Die Besatzung eines Rettungswagens hatte neben der Fahrbahn eine Person im Graben vorgefunden. Diese war verletzt und hatte ein Fahrrad bei sich. Wie sich später heraus stellte, war der 34-Jährige (deutsch) gestürzt. Ein Alkoholtest ergab 1,58 Promille. Der verletzte Radfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. (wh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!