In der Nacht von Samstag zu Sonntag kam es an der Brunnenstraße sowie an der Max-Pechstein-Straße zu Autoeinbrüchen. Ein zunächst Unbekannter drang gewaltsam in einen VW und einen Mitsubishi ein und entwendete zwei Jacken sowie ein Autoradio im Wert von rund 600 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf etwa 700 Euro geschätzt worden.

Ein Zeugenhinweis sowie umfassende polizeiliche Ermittlungen führten am Sonntagmorgen zur vorläufigen Festnahme eines 40-jährigen Deutschen. Dieser trug die zuvor aus dem Mitsubishi entwendete Jacke.

Im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung bei dem Tatverdächtigen stellten Beamte der eingerichteten Ermittlungsgruppe die zweite gestohlene Jacke sowie das Autoradio und weiteres Diebesgut fest.

Der 40-Jährige wurde am Montag dem Haftrichter vorgeführt und verbleibt vorerst in Untersuchungshaft. Ob er für weitere Straftaten in Betracht kommt, ist unter anderem Gegenstand der Ermittlungen. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!