Am Sonntagmorgen, gegen 00:50 Uhr, wurde durch die Rettungsleitstelle ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Weischlitz bekannt. Die freiwillige Feuerwehr Weischlitz und Beamte des Polizeireviers Plauen kamen zum Einsatz. Beim Eintreffen bestätigte sich der Brand nicht. Ein 35-jähriger Mieter hatte sein Essen anbrennen lassen. Keiner der neun Mieter wurden verletzt und es entstand kein Sachschaden. Der betroffene Mieter hatte zum Zeitpunkt einen Atemalkoholwert von 1,86 Promille. (um)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!