Ein 43-Jähriger (Irak) fuhr mit einem Pkw Opel auf der B 92 in Richtung Adorf. Kurz nach dem Ortsausgang Rebersreuth kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Pkw Ford einer 52-Jährigen. Der Ford wurde durch den Zusammenstoß gegen eine Leitplanke geschoben. Bei dem Unfall wurden neben den beiden Fahrzeugführern auch die drei Insassen des Opelfahrers (w 3, m 8, w 36) schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt 6.300 Euro. Die Bundesstraße musste für etwa vier Stunden voll gesperrt werden. Ein Rettungshubschrauber kam ebenfalls zum Einsatz. (ak)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!