Auf einer Baustelle an der Zeppelinstraße kam es zu einem Erdrutsch. Dadurch durchschlug eine Betonborde erst eine Wasserleitung und anschließend eine freiliegende Gasleitung. Neben massivem Wasseraustritt kam es auch zum Gasaustritt. Dies machte eine Evakuierung von drei umliegenden Wohnhäusern erforderlich. Insgesamt mussten bis zur Abdichtung der Gasleitung durch die Freiwilligen Feuerwehren Werdau und Leubnitz acht Bewohner zeitweilig ihre Wohnung verlassen. (ak)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!