Eine 78-jährige Mercedes-Fahrerin war am Dienstagvormittag auf der Webendörferstraße unterwegs und wollte auf die Güterbahnhofstraße abbiegen. Dabei bemerkte sie den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten VW-Fahrer (61) zu spät. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, beschleunigte die Mercedes-Fahrerin, stieß in der Folge jedoch gegen einen Renault, welcher am gegenüberliegenden Fahrbahnrand geparkt war. Der Renault wurde wiederum auf einen davor stehenden Audi geschoben. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Am Mercedes, Renault und Audi entstand jedoch ein Sachschaden von insgesamt circa 13.000 Euro. Der VW, dessen 61-jähriger Fahrer voll gebremst hatte, wurde nicht beschädigt. (cf)

Autor Profil

Silvio Thiess
Silvio Thiess
Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!