Am Samstagvormittag wendete ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Marienstraße/Rosengässchen sein Fahrzeug. Dabei überfuhr er einen auf dem Fußweg liegenden Hund und fuhr anschließend weiter ohne anzuhalten. Der Yorkshire Terrier wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
Laut Zeugenaussagen handelte es sich beim Unfallverursacher um einen circa 70 Jahre alten Mann, welcher eine beigefarbene Jacke und einen Hut trug. Er war mit einem silberfarbenen Pkw mit Zwickauer Kennzeichen unterwegs.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise zum unbekannten Autofahrer geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!