Am Dienstagmittag befuhr ein 53-jähriger Deutscher mit einem Audi die Marienthaler Straße in stadteinwärtiger Richtung. Dabei fuhr er an der Einmündung zur Bülaustraße auf den verkehrsbedingt haltenden VW einer 59-Jährigen auf, der wiederum auf den Citroen einer 73-Jährigen geschoben wurde. Durch den Unfall wurde die VW-Fahrerin leicht verletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 17.000 Euro geschätzt worden. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!