Am Freitagmorgen war eine 23-jährige VW-Fahrerin (deutsch) auf der Poststraße in Richtung Innere Zwickauer Straße unterwegs. Im Kurvenbereich fuhr sie nicht weit genug rechts und stieß mit einem entgegenkommenden Opel-Kleinbus (Fahrer 60) zusammen. Die 23-Jährige sowie zwei Insassen im Opel – ein acht- und ein neunjähriger Junge – wurden leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt circa 10.000 Euro. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!