Am Dienstagvormittag war eine 23-jährige Opel-Fahrerin auf der Stresemannstraße Richtung Hammerstraße unterwegs. An der Ampelkreuzung ordnete sie sich in der Rechtsabbiegespur ein und fuhr geradeaus über die Kreuzung, obwohl die Ampel für diese Richtung „Rot“ zeigte. Auf der Kreuzung kollidierte sie mit einem Audi-Fahrer, der bei grüner Ampel von der Hammerstraße nach links in die Stresemannstraße abbog. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren danach nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Außerdem war die Feuerwehr im Einsatz, um auslaufende Betriebsstoffe zu beseitigen. Der entstandene Sachschaden wurde auf insgesamt circa 20.000 Euro geschätzt. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!