Bei Schweißarbeiten an einem Pkw in einem Werkstattraum wurde eine unter dem Fahrzeug befindliche Schaumstoffmatte in Brand gesetzt. In der weiteren Folge brannte der Pkw, welcher einen Zeitwert von 5.500 Euro hatte, komplett aus. Durch das Feuer wurden außerdem ein Gabelstapler, ein Schweißgerät und Rohre an der Decke beschädigt. Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Es kamen insgesamt 8 Einsatzfahrzeuge der FFW Limbach-Oberfrohna und Kändler zum Einsatz. Die Höhe des gesamten Brandschadens ist noch nicht bekannt. (hje)
Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!