Wüstenbrand: Mit 1,9 Promille im Verkehr

Wüstenbrand: Mit 1,9 Promille im Verkehr

 

Am Mittwochabend befuhr ein 31-jähriger Deutscher mit einem Fahrrad die Scherfstraße, wurde von Beamten des Glauchauer Reviers angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Daraufhin wurde der 31-jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. (cs)

Glauchau: Unfall mit hohem Sachschaden

 

Am späten Mittwochnachmittag fuhr eine 58-jährige Mercedes-Fahrerin vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Dietrich-Bonhoeffer-Straße und kollidierte dabei mit dem VW eines 66-Jährigen, der in Richtung Lungwitzer Straße unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 10.000 Euro geschätzt worden. (cs)

 

Glauchau: Brand eines Holzschuppens

Glauchau: Brand eines Holzschuppens

 

Am Mittwochnachmittag gerieten aus bislang ungeklärter Ursache ein Holzschuppen sowie eine kleine Hundehütte auf einem Grundstück an der August-Bebel-Straße in Brand und brannten in der Folge fast vollständig nieder. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden. (cs)

Crimmitschau: Von der Fahrbahn abgekommen

 

Am Mittwochnachmittag befuhr eine 54-jährige VW-Fahrerin die Dammstraße in Richtung Breitscheidstraße und kam auf Höhe des Hausgrundstücks nach links von der Fahrbahn ab. Dabei stieß sie gegen einen abgeparkten VW. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 10.000 Euro geschätzt worden. (cs)

Zwickau: Auffahrunfall: 5.000 Euro Schaden

Zwickau: Auffahrunfall: 5.000 Euro Schaden

 

Am Mittwochmittag befuhr eine 25-jährige Mitsubishi-Fahrerin die Kolpingstraße aus Richtung Crimmitschauer Straße und hielt in Höhe des Hausgrundstücks 20 verkehrsbedingt an. Dabei fuhr eine hinter ihr befindliche 66-Jährige mit ihrem Ford auf den Mitsubishi auf. Verletzt wurde niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden ist auf rund 5.000 Euro geschätzt worden. (cs)