Zeit:     18.05.2020, 19:20 Uhr
Ort:      BAB 4

Auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden ereignete sich am Montagabend ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.
Der niederländische Fahrer (59) eines MAN-Sattelzugs war zwischen den Anschlussstellen Schmölln und Meerane unterwegs, als er vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte. Der im linken Fahrstreifen fahrende Motorradfahrer (54) kam ins Schlingern, streifte den Auflieger des Lkw und stürzte. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Das Honda-Motorrad wurde abgeschleppt und die BAB 4 zur Unfallaufnahme und Bergung kurzzeitig voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.100 Euro. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!