Zeit:     12.05.2020, 20:15 Uhr
Ort:      Oberlungwitz

Am Dienstagabend führten Beamte des Polizeireviers Glauchau auf der Goldbachstraße Verkehrskontrollen durch. Die Fahrerin eines Simson-Mopeds ignorierte zunächst die Anhaltezeichen der Polizeibeamten, konnte jedoch kurze Zeit später noch auf der Goldbachstraße angehalten werden. Die Simson war so getunt, dass die 16-Jährige dafür einen Führerschein der Klasse A1 benötigt hätte – sie besaß jedoch nur die Führerscheinklasse AM. Ein bei ihr durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamine. Zudem war durch die technische Veränderung die Betriebserlaubnis des Mopeds erloschen. Die Polizisten brachten die 16-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus und fertigten mehrere Anzeigen gegen sie. (cf)

Autor Profil

Silvio Thiess
Silvio Thiess
Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!