Zeit: 11.05.2020, 14:40 Uhr
Ort: Limbach-Oberfrohna

Der 64-jährige Fahrer eines Hyundai war am Montagnachmittag auf der Pestalozzistraße aus Richtung Georgstraße kommend unterwegs und wollte die Straße des Friedens in gerader Richtung überqueren. Dabei bemerkte er die vorfahrtsberechtigte VW-Fahrerin (38) zu spät, welche die Straße des Friedens aus Richtung Körnerstraße kommend in Richtung Nordstraße befuhr. Im Kreuzungsbereich kollidierten die beiden Pkw, wodurch glücklicherweise niemand verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden, der auf insgesamt etwa 8.500 Euro geschätzt wurde. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!