Zeit:     11.05.2020, 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort:      Landkreis Zwickau und Vogtlandkreis

Beamte der Polizeidirektion Zwickau führten am Montag mehrere Einsätze wegen elf Spaziergängen in unterschiedlichen Städten und Gemeinden durch. Einer der Spaziergänge – in Limbach-Oberfrohna – war im Vorfeld als Versammlung angemeldet und unter Auflagen genehmigt worden. Insgesamt nahmen rund 700 Personen an den Spaziergängen teil.

Folgende Teilnehmerzahlen waren im Einzelnen zu verzeichnen:

  • Landkreis Zwickau: Zwickau (150 Teilnehmer), Glauchau (65 Teilnehmer), Limbach-Oberfrohna (65 Teilnehmer), Hohenstein-Ernstthal (42 Teilnehmer), Remse (15 Teilnehmer)
  • Vogtlandkreis: Plauen (120 Teilnehmer), Reichenbach (100 Teilnehmer), Oelsnitz (60 Teilnehmer), Markneukirchen (50 Teilnehmer), Auerbach (15 Teilnehmer)

Alle Aktionen und Versammlungen verliefen entsprechend der bundesweiten Aufrufe als stille Proteste und gewaltfrei. Es erfolgten keine Redebeiträge. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer führten keine Plakate, Fahnen oder andere Utensilien mit. Die hygienischen Auflagen zum Tragen von Mund- und Nasenschutz sowie die Wahrung des Mindestabstandes wurden weitestgehend eingehalten. Anlassbezogen haben Polizeibeamten die Teilnehmer darauf hingewiesen. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!