Zeit:     04.05.2020, 20:15 Uhr bis 21:30 Uhr
Ort:      Plauen

Wie der Polizei am Dienstag angezeigt wurde, drangen Unbekannte am Montagabend gewaltsam in die Räumlichkeiten einer Bank an der Bahnhofstraße ein. Aus einer Vitrine entwendeten die Täter vermeintliche Goldmünzen und Goldbarren – es handelte sich dabei um Attrappen von geringem Wert. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter gesehen haben und Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!