Am Montagabend wurde durch einen Straßenbahnfahrer gemeldet, dass sich auf Höhe der Stadthalle ein PKW im Gleisbett der Vogtlandbahn befindet. Nach der Einstellung des Bahnverkehrs wurde die Suche nach dem Fahrer begonnen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um die 54-jährige deutsche Halterin des PKW Ford. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Nach der Bergung des Fahrzeuges mit einem Kran konnte die Strecke gegen 01:25 Uhr wieder freigegeben werden. Sach- und Personenschaden entstand nicht. (rk)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!