Am Dienstagabend kam es an der Haltestelle „Neumarkt“ zu einer Auseinandersetzung mehrerer Personen. Nach ersten Erkenntnissen wurde dabei ein 28-Jähriger von fünf männlichen Personen im Alter von 16 bis 27 Jahren umringt (Alle Beteiligten sind deutsche Staatsbürger).
Anschließend wurde der 28-Jährige durch zwei Personen geschlagen. Die Angreifer flüchteten zunächst, konnten aber durch sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen in einem Linienbus an der Bürgerschachtstraße festgestellt werden.
Bei drei der Tatverdächtigen ergab ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert zwischen 0,8 und 1,3 Promille. Während der polizeilichen Maßnahmen wurden die eingesetzten Polizeibeamten massiv beleidigt.
Entsprechende Anzeigen, wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Beleidigung wurden erstattet.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Auseinandersetzung an der Haltestelle „Neumarkt“ geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 4284480. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!