Auf der Lengenfelder Straße stellte eine Polizeistreife zwei stadteinwärts fahrende Mopeds fest, an denen keine Versicherungskennzeichen angebracht waren. Die Beamten folgten den Kleinkrafträdern, um sie zu kontrollieren. Die Mopedfahrer erhöhten ihre Geschwindigkeit und versuchten, den Streifenwagen abzuhängen. An der Kleiststraße fuhren beide trotz Lichtzeichen Rot über die Kreuzung. Eines der beiden Mopeds bog in die Kleiststraße ab, wo die Flucht bald abrupt endete. In einer starken Rechtskurve kam das Kleinkraftrad Simson auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen geparkten Pkw Audi. Der 19-jährige Mopedfahrer (deutsch) stürzte und verletzte sich leicht. Neben dem verursachten Schaden von 1.500 Euro hat er sich auch wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu verantworten. (AH)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!