Zwickau: Einbruch in Pkw Ford

 

Unbekannte Täter schlugen mit einem Betonstein die Scheibe eines Ford ein, welcher auf der Inneren Zwickauer Straße/Ecke Schmiedsgasse abgestellt war. Aus dem Fahrzeuginneren stahlen sie Teile des Autoradios. Der entstandene Stehl- und Sachschaden beläuft sich auf jeweils 150 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, 0375 44580. (cf)

Zwickau: Zeugen zu Körperverletzung und versuchter Erpressung gesucht

 

Am Samstagmittag kam es auf der Großen Biergasse zu einer versuchten räuberischen Erpressung, wobei ein 24-Jähriger verletzt wurde.
Ein 20-Jähriger steht im Verdacht, von einem 24-Jährigen Geld gefordert und ihn ins Gesicht geschlagen zu haben. Dabei trug er eine Waffe bei sich und bedrohte den Geschädigten. Der 24-Jährige erlitt durch den Schlag ins Gesicht leichte Verletzungen, die im Krankenhaus ambulant behandelt werden mussten.
Am Nachmittag stellten Polizeibeamte den 20-jährigen Tatverdächtigen und nahmen ihm eine Schreckschusswaffe ab. Anschließend fertigten sie mehrere Anzeigen gegen den Deutschen.

Die Polizei sucht nun Zeugen zur Körperverletzung und versuchten räuberischen Erpressung: Wer die Tat am Samstagmittag auf der Großen Biergasse beobachtet hat und Angaben dazu machen kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cf)

Drei Einbrüche in Ellefeld

Zeit:     14.04.2020, 00:05 Uhr bis 00:15 Uhr
Ort:      Ellefeld

An der Alten Auerbacher Straße verschafften sich unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag, kurz nach Mitternacht, Zutritt zu einem Firmengebäude. Sie durchsuchten die Büros, entwendeten nach ersten Erkenntnissen aber nichts. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro.

Zeit:     09.04.2020, 15:00 Uhr bis 14.04.2020, 05:45 Uhr
Ort:      Ellefeld

Über die Ostertage versuchten unbekannte Täter mehrere Fenster sowie eine Terrassentür einer Kindertagesstätte an der Lindenstraße aufzuhebeln. Da die Versuche erfolglos waren, gelangten die Unbekannten schließlich durch Einschlagen eines Fensters ins Innere. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten, stahlen jedoch nichts. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro.

Zeit:     13.04.2020, 11:00 Uhr bis 14.04.2020, 06:30 Uhr
Ort:      Ellefeld

Zwischen Montagmittag und Dienstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in eine Werkstatt an der Bahnhofstraße ein und durchsuchten ein Büro. Ob etwas entwendet wurde, steht aktuell noch nicht fest. Der Sachschaden, den die Einbrecher hinterließen, wurde auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise zu einem der drei Einbrüche geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon 03744 2550. (cf)

Plauen: Fahrradrahmen aus Keller gestohlen

 

Unbekannte Täter drangen zwischen Samstagnachmittag und Montagvormittag in den Keller eines Wohnhauses an der Heubnerstraße ein. Daraus entwendeten sie einen weißen Fahrradrahmen der Marke „Bulls“ mit Tretlager im Wert von circa 150 Euro.

Zeugenhinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des Fahrradrahmens erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

Oelsnitz: Sachbeschädigung an sechs Sattelaufliegern

Oelsnitz: Sachbeschädigung an sechs Sattelaufliegern

 

Auf dem Parkplatz neben einem Firmengelände an der Voigtsberger Straße zerschnitten Unbekannte über Ostern die Seitenplanen von fünf abgestellten Sattelaufliegern. Die Täter entwendeten nichts, hinterließen jedoch einen Sachschaden von circa 4.000 Euro.
In der Nacht zum Dienstag zerschnitten ebenfalls unbekannte Täter vier Spannriemen zum Befestigen der Plane eines Sattelaufliegers und verursachten damit einen Schaden von rund 200 Euro. Der Sattelzug war zur Tatzeit auf der Alten Bahnhofstraße abgestellt.
Ob die Taten denselben Tätern zuzuordnen sind, ist unter anderem Gegenstand der Ermittlungen.

Wer Hinweise zu einem der Sachverhalte geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)