Am Donnerstagnachmittag wurde ein 78-Jähriger von seinem eigenen Fahrzeug überrollt. Ein 47-Jähriger hatte ihn auf einem Grundstück unter dem PKW Citroen aufgefunden und den Rettungsdienst verständigt. Mittels Radlader versuchter er den 78-Jährigen zu befreien. Für ihn kam jedoch jede Hilfe zu spät. Derzeit ist noch unklar, wie er unter das Fahrzeug geraten konnte und wie sich das Fahrzeug in Bewegung gesetzt hatte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Todesfall aufgenommen. (wh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!