Glauchau: Nach Unfall geflüchtet – Polizei sucht Zeugen – Kopernikusstraße

 

Am Donnerstag wurde ein VW beschädigt, der an der Kopernikusstraße auf Höhe der Staatlichen Studienakademie abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen beim Ein- oder Ausparken verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640. (cs)

Werdau: Zeugen zu Unfallflucht gesucht – Uferstraße

 

Am Donnerstagmittag wurde ein Suzuki beschädigt, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Uferstraße abgestellt wurde. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug im Vorbeifahren verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Suzuki entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020. (cs)

Wilkau-Haßlau: 68-Jähriger beschädigt beim Einparken zwei Fahrzeuge

 

Ein 68-Jähriger wollte am Freitagmorgen mit seinem Renault am rechten Straßenrand der Rosa-Luxemburg-Straße einparken. Dabei beschädigte er zwei Pkw (Mazda, Renault), welche vor und hinter der freien Parklücke abgestellt waren. An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 6.500 Euro. (cf)

Mülsen: Unfallflucht – Zeugen gesucht

 

Am Donnerstagmorgen wurde ein Lkw beschädigt, der auf einem Firmengelände an der Vettermannstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Unbekannter mit einem Lkw auf dem Gelände rückwärts und stieß dabei gegen den abgeparkten Lkw. Anschließend setzte der Unbekannte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, Telefon: 0375 44580. (cs)

Was du im Lagerkoller-Alltag tun kannst, damit du Abends noch Lust auf Sex mit deinem Partner hast

Was du im Lagerkoller-Alltag tun kannst, damit du Abends noch Lust auf Sex mit deinem Partner hast

Das Beste, was Paare aktuell tun können, ist viel Sex miteinander zu haben. Kaum eine Tätigkeit schüttet im Gehirn so viele Glückshormone aus, entspannt und killt Stresshormone wie körperliche Nähe und Sex mit einem geliebten Menschen.  Also – die beste Zeit, um sich mit dem Menschen zu beschäftigen, der einem am nächsten steht. Damit am Abend nach einem stressigen gemeinsamen Lagerkoller-Tag in der Wohnung aber überhaupt noch Lust auf Sex besteht, hier die 5 besten Tipps. 

  1. Sorgt für möglichst viel räumliche Trennung am Tage
    Paare, die den ganzen Tag zusammen in einer Wohnung verbringen, sollten unbedingt dafür sorgen, dass jeder seinen Freiraum hat. Normalerweise geht tagsüber jeder seiner Arbeit nach und die Kinder sind in Schule und Kita, das ist momentan nicht möglich. Umso wichtiger, dass in der aktuellen Situation jeder seinen Freiraum bekommt und auch mal alleine spazieren gehen oder eine Tür hinter sich schließen oder im Keller verschwinden kann. Gerade bei Familien hilft ein Plan, wer wann „frei“ hat. Eine Trennung am Tage fördert die Lust, sich am Abend wieder miteinander zu beschäftigen.
  2. Gebt euch mindestens 5 Anerkennungen am Tag
    Alle Menschen brauchen Anerkennung, Lob und Zuneigung, vor allem vom eigenen Partner. Jetzt ist die beste Gelegenheit, sich bei jeglichem Gedanken an Kritik auf die Zunge zu beißen und sich stattdessen eine Anerkennung zu überlegen. Also statt „wieso hast du immer noch nicht die Spülmaischen ausgeräumt?“ besser: „Danke, dass du gestern die Kinder ins Bett gebracht hast“. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, öfter mal „danke“ zu sagen.
  3. Zieht euch schön an!
    Beim Home-Office bestand schon immer die Gefahr, dass man sich im Jogginganzug und ungeschminkt an den Schreibtisch setzt. Immerhin, das ist in Zeiten von Video-Konferenzen nicht mehr ganz en vogue. Doch gerade jetzt sollten Paare sich auch abends nochmal schön herrichten, man kann ja auch so tun, als würde man ausgehen und das Wohnzimmer zur lauschigen Bar machen. Sich sexy anzuziehen erhöht nicht nur die Lust beim anderen, sondern auch bei sich selbst!
  4. Macht euer Schlafzimmer zu einer Liebeshöhle
    Richtet euer Schlafzimmer schön her – und wenn es der einzig aufgeräumte Raum in der Wohnung ist. Bügelbretter, Legosteine und alte Socken rausräumen, putzen, schöne Bettwäsche aufziehen, Kerzen sowie CD-Player mit schöner Musik bereitstellen und eine Flasche Wein mit zwei Gläsern aus der Küche holen. Macht es euch so schön und erotisch wie möglich – die Umgebung hat einen riesengroßen Einfluss auf das Lustempfinden.
  5. Habt Sex, auch wenn ihr keine erotischen Gefühle verspürt
    Sex ist eine Aktion, keine Emotion. Will heißen, man kann ihn auch ohne Erotik oder Lust haben. Meistens ist es sogar so, dass die positiven Gefühle währenddessen kommen und man hinterher sagt: „sollten wir wieder öfter machen“. Der Appetit kommt beim Essen, die Lust kommt beim Tun.
Seite 1 von 4
1 2 3 4