(778) In einer Wohnung in der Faleska-Meinig-Straße war es am Dienstagnachmittag zum Streit zwischen zwei Bewohnern (w/20, m/40, deutsche Staatsangehörigkeit) gekommen, der nach bisherigen Erkenntnissen in eine wechselseitige körperliche Auseinandersetzung mündete. Dabei wurde die 20-Jährige durch den 40-Jährigen mit einem Küchenmesser verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Verletzungen sind nicht lebensbedrohlich. Der 40-Jährige wurde in eine Fachklinik gebracht. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (gö)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!