Kaum ihren Augen trauen wollte eine 56-Jährige, als sie zu ihrem Pkw zurückkam, den sie eine halbe Stunde vorher auf der Schlachthofstraße geparkt hatte. Die Motorhaube ihres VW war eingebeult und auf dem Autodach lag ein Mann, der dort gemütlich sein Bier trank. Die Frau rief die Polizei. Gegenüber den eintreffenden Polizeibeamten rechtfertigte sich der 21-jährige Mann aus Eritrea damit, dass er eine vom Wind verwehte Plastiktüte vom Autodach holen wollte. Er versuchte sein Vorgehen an einem dort ebenfalls parkenden Audi zu demonstrieren, was die Beamten verhindern konnten. Der junge Mann, er stand mit 0,28 Promille leicht unter Alkoholeinfluss, muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Es entstand ein Sachschaden von 600 Euro.(rl)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!