(749) Ein Bewohner (63) eines Mehrfamilienhauses in der Kaulbachstraße hatte in der Nacht zu Samstag Einbruchsgeräusche auf dem Dachboden gehört und war ihnen nachgegangen. Daraufhin ertappte er zwei mutmaßliche Einbrecher. Einem gelang die Flucht. Seinen Komplizen konnte der 63-Jährige ergreifen. Es kam daraufhin zur Rangelei, bei welcher der Unbekannte den Hausbewohner offenbar mit einem Einbruchswerkzeug verletzte. Der 63-Jährige musste später in ein Krankenhaus gebracht werden. Was die Täter erbeuteten, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Sie flüchteten vermutlich mit Fahrrädern. Ersten Angaben zufolge handelte es sich bei den Tätern um zwei schlanke Männer, von denen einer etwa 1,70 Meter groß ist und eine olivfarbene Jacke trug. Der andere sei ca. 1,90 Meter groß.
Zeugen, die Beobachtungen in dem Zusammenhang gemacht haben oder Angaben zu den beschriebenen Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter Telefon 0371 387-102 entgegen. (gö)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!