Jugendliche werfen Böller von Brücke

Zeit: 11.12.2019, gegen 11:00 Uhr
Ort: Glauchau

Am Mittwochvormittag haben Jugendliche Böller von der Scherbergbrücke auf die Fahrbahn geworfen. Zeugen, welche mit dem Auto die Straße unter der Scherbergbrücke befuhren, benachrichtigten die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten zwei Tatverdächtige am Bahnhof feststellen. Sie nahmen die beiden 15- und 16-jährigen Jugendlichen mit ins Revier und übergaben sie ihren Eltern. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet Zeugen und eventuell Geschädigte, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640.

Quelle: PD Zwickau

 

Gerüsttreppe von Baustelle gestohlen

Gerüsttreppe von Baustelle gestohlen
Zeit: 10.12.2019, 18:00 Uhr bis 11.12.2019, 07:00 Uhr
Ort: Zwickau, OT Neuplanitz
Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch den Zaun zu einer Baustelle an der Neuplanitzer Straße/Ecke Pestalozzistraße aufgebrochen und damit einen Sachschaden von etwa 200 Euro verursacht. Anschließend entwendeten sie von der Baustelle eine Gerüsttreppe. Der Stehlschaden beläuft sich auf circa 500 Euro.
Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Baustelle beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib der Gerüsttreppe geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Quelle: PD Zwickau

 

Radfahrerin verletzt

Radfahrerin verletzt
Zeit: 11.12.2019, 17.15 Uhr
Ort: OT Markersdorf
(4839) Mittwochnachmittag wurde eine Radfahrerin (42) bei einem Verkehrsunfall in der Arno-Schreiter-Straße verletzt.
Die Fahrerin (77) eines Pkw Ford war auf der Arno-Schreiter-Straße in Richtung Wolgograder Allee unterwegs. Dabei kam es am Beginn des Kreisverkehrs zum Zusammenstoß mit der Radfahrerin, welche den Fußgängerüberweg nutzte. Die 42-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht und muss dort stationär behandelt werden. Die Ford-Fahrerin blieb unverletzt. Am Pkw war ein Sachschaden von rund 500 Euro entstanden.

Quelle: PD Chemnitz

 

Mercedes-AMG Customer Racing feiert erfolgreiches Jahr 2019 und startet 2020 mit neuem Mercedes-AMG GT3 in die Jubiläumssaison:

Mercedes-AMG Customer Racing feiert erfolgreiches Jahr 2019 und startet 2020 mit neuem Mercedes-AMG GT3 in die Jubiläumssaison:

Nach der Rekordsaison 2018 hat Mercedes-AMG Customer Racing auch das Jahr 2019 mit einer beeindruckenden Bilanz abgeschlossen. Insgesamt verbuchten die AMG-Kundenteams in der diesjährigen Saison mehr als 1.400 Rennstarts in populären Motorsport-Serien rund um den Globus, fuhren weltweit 247 Klassensiege ein und führten damit die stetige Internationalisierung des Mercedes-AMG Customer Racing Programms erfolgreich fort. Zahlreiche Titel in renommierten Rennserien wie der Blancpain GT Series, der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und nicht zuletzt der Gewinn des FIA GT World Cup in Macau unterstrichen dabei einmal mehr den Führungsanspruch der Performance- und Sportwagenmarke aus Affalterbach im GT-Bereich.

Neben den sportlichen Highlights der Gegenwart stellte Mercedes-AMG noch während der Saison 2019 die Weichen für die Zukunft. Mit der Präsentation des neuen Mercedes-AMG GT3 wird das Angebot für Customer Racing Teams weiter ausgebaut und das erfolgreiche GT3-Programm ab nächster Saison fortgeführt. Bei dem neuen Rennfahrzeug handelt es sich um ein Evolution-Modell, das mit überarbeitetem Design sowie zahlreichen technischen Optimierungen aufwarten kann. Nach einer intensiven Test- und Erprobungsphase, zu der auch erfolgreiche Testeinsätze in Portimão und auf dem Nürburgring gehörten, wird der neue Mercedes-AMG GT3 sein offizielles Renndebüt beim 24-Stunden-Rennen in Dubai und damit pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum von Mercedes-AMG Customer Racing geben.

Quelle: Mercedes-AMG

Diebstahl von Gasflaschen – Täter gestellt in Plauen

Zeit: 11.12.2019, gegen 18:30 Uhr
Ort: Plauen

Ein 33-Jähriger und ein 35-Jähriger überstiegen den Zaun zum Baustoffzentrum an der Pausaer Straße und entwendeten vom Außengelände vier Gasflaschen im Wert von 100 Euro. Dies beobachtete ein Zeuge und informierte die Polizei. Die beiden Einbrecher wurden in Tatortnähe gestellt. (mk)

Quelle: PD Zwickau