Zeit: 07.12.2019, 04:15 Uhr polizeibekannt |
07.12.2019, 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Reichenbach

Die Polizei sucht Zeugen zu zwei Bränden, die sich am Samstag im Stadtgebiet von Reichenbach ereignet haben. In der Nacht zum Samstag haben Unbekannte, vermutlich durch ein Kellerfenster, Gegenstände entzündet, die sich im Keller eines leerstehenden Hauses an der Liebaustraße/Ecke Bebelstraße befanden. Die Kameraden der Feuerwehr löschten die Gegenstände, darunter waren unter anderem Papier, Holz, Textilien und Autoreifen. Am Samstagabend wurde außerdem zwischen 21:00 Uhr und 22:00 Uhr ein aus kleineren Holzresten selbst gebauter Unterstand in Brand gesetzt, welcher sich am Waldrand zwischen Am Pöhl und Windmühlenweg befindet. Durch den Brand wurde die Rinde von sechs Bäumen beschädigt. Auch hier kamen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Reichenbach zum Einsatz und löschten den Brand.

Die Schadenshöhe ist bei beiden Bränden bisher nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht daher Zeugen:
Wer hat in der Nacht zum Sonntag, gegen 04:00 Uhr, Beobachtungen im Bereich der Liebaustraße/Bebelstraße gemacht, die mit dem Kellerbrand im Zusammenhang stehen könnten? Wem sind Samstagabend verdächtige Personen im Waldstück zwischen Am Pöhl und Windmühlenweg aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cf)

Quelle: PD Zwickau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!