Am Samstag, den 29. Juni 2019 machten sich Jacob Banitz und Maxi Köppel auf den Weg nach Chemnitz. Hier fanden die Sommerturniere statt und machten ihrem Namen alle Ehre. Sowohl drinnen wie draußen hieß es schwitzen.
Schon der Blick ins Programmheft zeigte, dass die Startfelder eher klein waren. “Das hieß für uns, doppelt anstrengen um ein paar der begehrten Punkte mit nach Hause nehmen zu können.” meinte Jacob nach demTurnier.
In der Hauptgruppe D durften sich beide über den Einzug ins Finale freuen. Entgegen der bisher getanzten Turniere, wurde die Wertung offen gezeigt. Aber das störte sich nicht, es war eher motivierend. So konnten sie sich auch in der Jugend noch einmal steigern und sogar einige Dreien in der Wertung sehen. Mit den Plätzen 6 und 4 waren sie fuhren sie zufrieden nach Hause.
“Es war schön, dass wir erneut von unseren Trainingskameraden angefeuert wurden, die trotz der sommerlichen Temperaturen nach Chemnitz kamen. Sie konnten uns auch noch einige Fehler zeigen, so
dass wir beim nächsten Mal sicher noch weiter nach vorn kommen.” waren sich Jacob und Maxi einig.
Zu sehen sind sie das nächste Mal beim Auftritt der TSG Rubin Zwickau e.V. beim Stadtfest am 18. August 2019 auf der Bühne am Domhof.

Quelle: TSG Rubin Zwickau e.V.

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!