Plauen – (ow) Bei einem Unfall am Dienstagabend ist ein Kradfahrer (30 Jahre) schwer verletzt worden. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.
Gegen 22:40 Uhr befuhr eine 44-Jährige mit einem VW Polo die Dürerstraße in Richtung Dürerbrücke und wollte der nach links abbiegenden Hauptstraße in Richtung Unterer Bahnhof folgen. Dazu verringerte sie die Geschwindigkeit. Der ihr nachfolgende Kradfahrer bremste und kam zu Sturz. Zu einer Berührung zwischen dem Polo und dem Krad kam es nicht. Der Unfallschaden am Krad beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Quelle: PD Zwickau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!