Bedrohung in AsylunterkunftSankt Egidien – (cs) Am Mittwochnachmittag kam es in einer Asylunterkunft an der Buchenstraße zu einer Bedrohung. Nach ersten Erkenntnissen bedrohte ein 25-jähriger Tunesier eine 56-jährige Betreuerin mit Worten und Gesten. Beim Eintreffen der Beamten des Reviers Glauchau hatte sich die Lage bereits wieder beruhigt. Im Gespräch mit dem 25-Jährigen stellten die Beamten fest, dass dieser Betäubungsmittel konsumiert hatte. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Amphetamine.Aufgrund der Gesamtumstände und weiterer verbaler Drohungen des 25-Jährigen wurde er vorrübergehend in Gewahrsam genommen.Quelle: PD Zwickau 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!