Rossau (Bundesautobahn 4) – Höher Sachschaden nach Wildunfall(3789) Ein Wildschwein überquerte am Sonntag, gegen 1.35 Uhr, die Fahrbahn der Autobahn 4. Kurz nach der Anschlussstelle Hainichen in Richtung Chemnitz kollidierte ein Pkw Skoda (Fahrer: 47) dort mit dem Schwein. Das Tier kam im linken Fahrstreifen zum Liegen. Ein nachfolgender Pkw Porsche (Fahrer: 56) und ein Pkw Peugeot (Fahrer: 52) stießen mit dem Schwarzwild zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Wildsau verendete an der Unfallstelle. Der entstandene Gesamtsachschaden bei dem Unfall wurde auf insgesamt rund 90.000 Euro geschätzt.Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!