Plauen – (ak) Dienstagmittag fiel einer Polizeistreife der Fahrer eines Kleinkraftrades auf. Der 56-Jährige sollte auf der Rückertstraße kontrolliert werden. Der Mann ignorierte die Anhaltezeichen und fuhr in einen Garagenkomplex. Von hier aus ging es in Richtung Chrieschwitzer Straße weiter. Dabei stürzte der Flüchtige und verletzte sich leicht. Der Mann hatte über 1,2 Promille und ist nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis. Weiterhin war sein Krad nicht versichert. Nach der Blutentnahme wurden die entsprechenden Anzeigen gefertigt.

Quelle: PD Zwickau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!