Plauen – (ow) Am 1. September verlief das Versammlungsgeschehen in der Vogtlandmetropole ohne Störungen. Die Polizei war mit 230 Beamtinnen und Beamten im Einsatz und konnte die Wahrnahme des Versammlungsrechts durch jedermann ohne Einschränkungen gewährleisten.Am Rande des Geschehens wurden lediglich drei Anzeigen aufgenommen. Dabei ging es in jedem Fall um Verstöße gegen § 86a StGB, d. h. um das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.Quelle: PD Zwickau  

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!