Geisterfahrer verursacht UnfallGlauchau – (cs) Am Dienstagmorgen kam es auf der B175 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden und hoher Sachschaden entstand. Ein 58-Jähriger befuhr mit seinem Porsche die B175 in Richtung Autobahnauffahrt, allerdings auf der falschen Richtungsfahrbahn. Dabei kollidierte er mit dem BMW eines 33-Jährigen. Bei dem Unfall wurde der Porsche-Fahrer schwer und der BMW-Fahrer leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten durch Abschleppdienste geborgen werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 70.000 Euro geschätzt. Die Fahrbahn musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Zur Reinigung kam die Ölwehr zum Einsatz.Währen der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Porsche-Fahrers fest. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 2,7 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein des 58-Jährigen sichergestellt und eine entsprechende Anzeige gefertigt.Quelle: PD Zwickau 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!