Graffitischmiererei

Graffitischmiererei

Landkreis ZwickauGraffitischmierereiZwickau – (ow) An einer Grundstücksmauer an der Kolpingstraße wurde durch unbekannte Täter mittels weißer, roter, schwarzer und silberner Farbe der Schriftzug „RK 1997“ in einer Größe von ca. 180 x 850 Zentimeter aufgesprüht. Für die Tat kommt der Zeitraum vom Dienstag bis Mittwoch, gegen 5:10 Uhr in Frage. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Graffitischmiererei 1
Einbrecher suchen Garagenkomplex in großem Umfang heim

Einbrecher suchen Garagenkomplex in großem Umfang heim

Einbrecher suchen Garagenkomplex in großem Umfang heimZwickau, OT Neuplanitz – (ow) Zwischen Montag, 20 Uhr und Dienstag, 7 Uhr haben Unbekannte versucht, in 51 Garagen des sog. Garagenkomplexes II abseits der Allendestraße einzudringen. In 29 Fällen blieb es beim Versuch, in 22 Fällen gelang das Eindringen in die Garagen. Ob etwas aus den aufgebrochenen Garagen entwendet wurde und wie hoch der insgesamt angerichtete Sachschaden ist, wird derzeit noch ermittelt.Zeugen des Geschehens und Geschädigte werden gebeten, sich an die Zwickauer Polizei zu wenden, Telefon 0375 44580.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Einbrecher suchen Garagenkomplex in großem Umfang heim 3
Schwarzenberg – Feuer in Wohnung ausgebrochen

Schwarzenberg – Feuer in Wohnung ausgebrochen

ErzgebirgskreisRevierbereich AueSchwarzenberg – Feuer in Wohnung ausgebrochen(2897) In die Erzstraße wurden am Dienstag, gegen 14 Uhr, Polizei und Feuerwehr gerufen. Dort war aus bislang ungeklärter Ursache in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein Brand ausgebrochen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr konnten den Brand löschen. Personen wurden nicht verletzte. Der entstandene Gesamtschaden wurde auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Schwarzenberg – Feuer in Wohnung ausgebrochen 5
Luftsprünge in der Miniwelt – Hüpfburg Welten am 22. Juli 2018

Luftsprünge in der Miniwelt – Hüpfburg Welten am 22. Juli 2018

Luftsprünge in der Miniwelt – Hüpfburg Welten am 22. Juli 2018Auf der großen Wiese vor dem United States Capitol entsteht zum vierten Mal eine riesige HüpfburgWelt. Das wird ein Spaß für Groß und Klein in der Miniwelt Lichtenstein. Am 22. Juli kann von 10 – 17 Uhr nach Lust und Laune gehüpft, geklettert, getobt, gerutscht, hüpfend über die Welt geschaut werden. Platz auf der Wiese finden die imposante Western – und die Ritterhindernisanlage (NEU) -beide mit Rutsche und Kletterwand in einer Größe von 17 x 4 Metern, die Feuerwehrarena (NEU) mit einer Grundfläche von 48 Quadratmetern oder der Kletterpirat mit einem Durchmesser von 7 Metern. Doch damit nicht genug – weitere Riesenrutschen, Kletterburgen und Hindernisbahnenmachen die Wiese zu einem echten Hüpfburgparadies. Die Kinder können im wahrsten Sinn des Wortes Luftsprünge machen wie es der Bewegungsdrang hergibt. Auch an die Kleinsten ist gedacht – so warten zum Beispiel zwei überdachte Hüpfburgen darauf, erobert zu werden.(Änderungen vorbehalten)Beim Spaziergang um die Welt fühlt man sich ein wenig wie Gulliver auf Reisen. Man fährt nicht mit dem Taxi nach Paris, sondern geht zu Fuß. Von Weitem sichtbar grüßt der 12 Meter hohe Eiffelturm die Besucher. Er ist eines der über 100 bedeutenden Bauwerke der Welt im Maßstab 1:25. Mit vielLiebe zum Detail und soweit wie möglich aus Originalmaterialien zusammengesetzt, vermitteln diese einen gewaltigen Eindruck der architektonischen Schätze unserer Erde. Sogar die antiken Weltwunder sind in der Miniwelt “zu neuem Leben erwacht“.Mittels Tastendruck kommt Bewegung ins Spiel – Licht geht an, Musik erklingt. Funkferngesteuerte Boote fahren auf der Nord- und Ostsee und der Airbus A310 „startet und landet“ am Flughafen München. Die Wasserspielanlage lädt zum Matschen ein, das XXL-„Mensch ärgere dich nicht“ wartetauf seine Mitspieler und der coole Abenteuerspielplatz will erobert werden. Kreativität ist beim Basteln in der Schauwerkstatt gefragt und das Glücksrad wartet auf drehfreudige Kinderhände.Die Besucher erleben für ihren Eintrittspreis:• in der Miniwelt:die “Welt“ im Maßstab 1:25 auf 5 ha direkt vergleichbar vereint – das begeistert immerwieder Groß & Klein beim Besuch der Miniwelt in Lichtenstein• im Minikosmosfantastische 3D – Programme auf 230 Quadratmeter “gewölbter Leinwand“ und man istmittendrin im virtuellen Abenteuer | Extra in den Sommerferien zeigen wir täglich um 10.30/ 12.00 / 16.00 Uhr – „Das Geheimnis der Bäume – die Abenteuer von Dolores und Mike“Spielplan unter https://www.planetarium-lichtenstein.de/spielplan-sommer• die Hüpfburg Welten• ganztägig kostenfrei parkenBesucherservice:Hunde dürfen mit auf „Weltreise“ | barrierefrei | Gastronomie „Am Tor zur Welt“Eintrittspreise Miniwelt inklusive digitale Programme im MinikosmosErwachsene: 12 € | Kinder ab 5 Jahre: 8 € | Familien 35 € (2 Erw. bis zu 4 Kinder [5-15 J.])Öffnungszeiten: bis 4. November 2018 | täglich 9 – 18 UhrAnfahrt: A4 – Abfahrt Hohenstein-Ernstthal | A72 Abfahrt HartensteinBuslinien 152 und 251 Haltestelle Miniweltweitere Informationen unter www.miniwelt.de | Tel. (037204) 72255Quelle: Miniwelt Lichtenstein

Chemnitz  – Frau durch versuchten Handtaschenraub verletzt/Zeugen gesucht

Chemnitz  – Frau durch versuchten Handtaschenraub verletzt/Zeugen gesucht

Chemnitz  – Frau durch versuchten Handtaschenraub verletzt/Zeugen gesucht(2888) Montagnachmittag, kurz vor 15 Uhr, lief eine 52-Jährige die Brückenstraße aus Richtung Promenadenstraße in Richtung Stadtzentrum. Kurz nach der Brücke über die Chemnitz kam ihr ein junges Pärchen entgegen. Der Jugendliche rannte plötzlich auf die Frau zu und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Die 52-Jährige hielt die Tasche jedoch fest und kam daraufhin zum Sturz. Als ein Passant zur Hilfe kam und die Jugendlichen ansprach, flüchteten diese ohne die Tasche in Richtung Schloßteich. Die 52-Jährige hatte sich bei dem Sturz Verletzungen zugezogen, die in einen Krankenhaus behandelt werden müssen.Der Jugendliche, der versuchte die Handtasche zu entreißen, wurde als etwa 16 bis 17 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und mit mitteleuropäischem Aussehen beschrieben. Er trug zur Tatzeit eine kurze Hose, ein ausgewaschenes braun-graues Langarmshirt, ein braunes Basecap sowie eine Sonnenbrille. Seine Begleiterin war etwa gleichalt. Sie hat dunkle lange Haare und einen dunkleren Teint. Sie war mit Shorts, einem Shirt mit auffallend großem Ausschnitt sowie einer Stickjacke mit Fellkragen bekleidet.Die Polizei bittet Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und weitere Angaben zu den Tätern machen können, sich zu melden. Insbesondere der Passant, der die Jugendlichen ansprach, als auch ein Radfahrer, der ihnen in Richtung Schloßteich nachfuhr, werden dringend gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Chemniter Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0371 387 3448 entgegen.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Chemnitz  – Frau durch versuchten Handtaschenraub verletzt/Zeugen gesucht 7