Zwickau – (ahu) Sonntagmorgen teilte eine aufmerksame Bürgerin der Polizei mit, dass auf der Horchstraße zwei männliche Fahrradfahrer mit verdächtiger „Ladung“ unterwegs sind. Die beiden 43-und 33-jährigen Männer konnten in der näheren Umgebung festgestellt werden. Die verdächtige „Ladung“ entpuppte sich als Kabelreste, für die sie keinen Eigentumsnachweis erbringen konnten. Eine Überprüfung der Fahrräder ergab, dass diese hinsichtlich der Rahmennummer manipuliert waren. Für die Räder konnten sie auch keinen Eigentumsnachweis erbringen. Die Räder und Kabel wurden sichergestellt, die Ermittlungen zur Herkunft aufgenommen und Anzeigen wegen des Verdachts des Diebstahls aufgenommen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!