August Horch Klassik am 22. Juli

  • Public-Oldtimer-Viewing entlang der Strecke
  • Anlässlich „150 Jahre August Horch“ mit Prolog am Vortag
  • 170 Autos und Motorräder zu bewundern

Bei den Veranstaltern, dem MC Zwickau und dem August Horch Museum laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Nächsten Sonntag, den 22. Juli, startet zum achten Mal die August Horch Klassik zu ihrer Tagesausfahrt, diesmal nördlich entlang der Ländergrenze Sachsen/Thüringen. Aufgrund der enormen Resonanz wurde das Starterfeld auf 140 Pkw und 30 Motorräder erweitert. Die Nennbestätigungen wurden aktuell verschickt. Eine Besonderheit der diesjährigen Klassik ist die stattliche Anzahl von 74 Vorkriegsfahrzeugen.Wer für den Sonntag noch eine Attraktion sucht, kann sich entlang der 135 km langen Strecke zu einem „Public Viewing“ der besonderen Art positionieren und die Kleinode aus vergangener Zeit dort bewundern, wo sie einst zuhause waren: auf den Straßen. Neben dem Start um 9:01 Uhr am August Horch Museum in Zwickau werden die historischen Automobile an folgenden Durchfahrtskontrollstellen zu sehen sein:Kontrollstelle Schloss Waldenburg ab 09:30 UhrHier werden die Fahrzeuge von den drei Musketieren willkommen geheißen.Kontrollstelle Töpferbrunnen Kohren-Sahlis ab 10:30 UhrHier wartet der ortsansässige Oldtimerverein auf die Ankömmlinge.Mittagessen auf Schloss Priesnitz ab 11:30 UhrWährend der ca. 90minütigen Mittagspause mischt sich August Horch unter dieFahrer sowie Knechte und Mägde des Schlosses.Kontrollstelle Markt Altenburg ab 13:30 UhrStilecht begrüßen hier Grenadiere der Gräflich Schönburgischen SchlosscompagnieStarter und Zuschauer.Kontrollstelle Renaissanceschloss Ponitz ab 14:00UhrWer die Fahrer und Gäste auf dem Schloss in historischen Gewändern begrüßt bleibtÜberraschung.Ziel August Horch Museum ab 15:00 UhrAngelehnt an den Radsport wird es auch bei dieser gemütlichen Ausfahrt am Samstag vorher in diesem Jahr einen Prolog geben. Diese Auftaktfahrt führt – 17 Uhr am August Horch Museum startend – zunächst zum Rathaus Reinsdorf (~ 17:15 Uhr), dann zum Markt Hartenstein (~ 17:30 Uhr), um gegen 18 Uhr am Historischen Wasserwerk in Wiesenburg anzukommen. Den Rückweg nach Zwickau treten die Gefährte selbständig an.Die genauen Streckenverläufe entnehmen Sie bitte den angefügten Karten.Strecke SamstagStrecke GesamtQuelle: August Horch Museum Zwickau GmbHHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!