Fahren unter Alkoholeinwirkung in Zwickau

Fahren unter Alkoholeinwirkung in Zwickau

Zwickau – (sw) Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Polizeibeamte am Samstag um 01:55 Uhr auf der Scheffelstraße einen 33-jährigen Fahrer eines Pkw Mazda fest, welcher unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Test ergab 0,9 Promille Atemalkohol. Auf den Betroffenen kommt ein Bußgeldverfahren zu und er muss mit einem Fahrverbot rechnen.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Fahren unter Alkoholeinwirkung in Zwickau 1
Gefährliche Körperverletzung in Auerbach

Gefährliche Körperverletzung in Auerbach

Auerbach – (sw) Am Bolzplatz in der Zeppelinstraße kam es am Freitag gegen 23 Uhr nach einem Streit zu einer Schlägerei. Dabei wurden drei Frauen im Alter von 35 bis 39 Jahren und ein junger Mann im Alter von 23 Jahren durch Unbekannte verletzt. Zwei Geschädigte vermissen jetzt ihre Handys. Wer Hinweise zum Tathergang oder zu den Tätern machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Gefährliche Körperverletzung in Auerbach 3
Raubstraftat in Zwickau

Raubstraftat in Zwickau

Zwickau – (sw) Am Freitag gegen 21:45 Uhr wurde ein 18-jähriger Zwickauer im Bereich des Baikonurweges 50 durch mehrere Unbekannte geschlagen. Der Geschädigte verlor sogar zeitweise das Bewusstsein. Jetzt fehlen ihm aus seinem Portmonee das Bargeld und sein Handy. Der Geschädigte musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Wer Hinweise zum Tathergang oder zu den Tätern geben kann, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4284480.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Raubstraftat in Zwickau 5
Fehlende Trinkwasserbrunnen an Berliner Flughäfen

Fehlende Trinkwasserbrunnen an Berliner Flughäfen

Zum Start in die Sommerferien kritisiert Verbraucherzentrale altes Konzept

Wer fliegt, sollte aus gesundheitlichen Gründen unterwegs viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Aber Getränke dürfen nicht durch die Sicherheitskontrolle, und im Flugzeug kosten sie meist viel Geld. Deshalb bieten zahlreiche Flughäfen öffentliche Trinkbrunnen oder Flaschenfüllstationen. Dagegen setzen die Flughäfen Tegel und Schönefeld weiterhin nur auf den Verkauf von Wasser in Plastikverpackungen. Für die Verbraucherzentrale Brandenburg unverständlich: „Trinkbrunnen bieten Reisenden zusätzlichen Service und helfen der Umwelt.“

Nach Aussage der Flughafengesellschaft setzt man in Berlin-Brandenburg weiterhin auf ein konventionelles Konzept: den alleinigen Verkauf von Wasser in Plastikflaschen. Dazu meint Dr. Christian A. Rumpke, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale Brandenburg: „Das ist im internationalen Vergleich wenig service- und verbraucherorientiert, und unnötigerweise produziert es millionenfach Verpackungsmüll. Zumindest für den neuen BER sollten die Planer bis zur Eröffnung auch in diesem Bereich nachbessern.“

Nicht nur angesichts der sommerlichen Temperaturen sollte man auf Flugreisen viel trinken. Denn in Flugzeugen ist die Luft aus technischen Gründen immer besonders trocken. Kommt der Flüssigkeitshaushalt aus dem Gleichgewicht, kann dies schnell zu Kopfschmerzen oder Herz-Kreislauf-Problemen führen.

Gute Beispiele gibt es mittlerweile an vielen internationalen Airports: Hinter den Sicherheitsschleusen in Frankfurt, Hamburg, Brüssel oder Zürich stehen öffentliche Trinkbrunnen, an denen man trinken und mitgebrachte Wasserflaschen auffüllen kann.

 Quelle: Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Fehlende Trinkwasserbrunnen an Berliner Flughäfen 7
Oelsnitz – Seniorin ließ Telefonbetrüger abblitzen

Oelsnitz – Seniorin ließ Telefonbetrüger abblitzen

Donnerstagnachmittag rief eine unbekannte Frau eine 80-Jährige an und überbrachte ihr die (vermeintlich) schöne Nachricht, bei einem Preisausschreiben 36.000 Euro gewonnen zu haben. Zur Auszahlung des Gewinns sollte die Seniorin 600 Euro in die Türkei überweisen. Die 80-Jährige fiel jedoch nicht auf den Betrugsversuch herein. Sie beendete das Telefonat und verständigte die Polizei. Die Polizei rät: Lassen Sie sich von einen Gewinn nicht blenden! Überweisen oder transferieren Sie kein Geld! Für einen echten Gewinn sind keine Gebühren zu entrichten! (ju)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Oelsnitz – Seniorin ließ Telefonbetrüger abblitzen 9