Streit endet mit leichten Blessuren

Streit endet mit leichten Blessuren

Streit endet mit leichten BlessurenZwickau – (ow) Am Dienstagabend sind zwei Männer im Alter von 23 und 39 Jahren auf der Bahnhofstraße aneinander geraten. Die Streitigkeit hatte zunächst verbalen Charakter, schlug dann gegen 21:50 Uhr aber in Handgreiflichkeiten um. Dabei setzte der 39-Jährige auch ein stählernes Fahrradschloss gegen seinen 23-jährigen Kontrahenten ein. Die beiden wurden dabei leicht verletzt, lehnten eine ambulante medizinische Versorgung aber ab. Zudem standen beide Männer mit über 1,6 Promille unter Alkoholeinfluss. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen Anzeigen wegen Körperverletzung auf und ermitteln nun zu den Gründen der Auseinandersetzung.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Streit endet mit leichten Blessuren 1
Rotlichtverstoß hat Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden zur Folge

Rotlichtverstoß hat Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden zur Folge

Rotlichtverstoß hat Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden zur FolgeZwickau, OT Marienthal – (cs) Am Mittwochmorgen ereignete sich an der Kreuzung Marienthaler Straße/Olzmannstraße ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Eine 55-Jährige befuhr mit ihrem Pkw Renault die Marienthaler Straße stadteinwärts. An der Kreuzung zur Olzmannstraße beachtete sie offenbar die für sie „rot“ zeigende Ampel nicht. Die 55-Jährige kollidierte in der Folge mit dem Ford eines 65-Jährigen, der die Gutenbergstraße in Richtung Olzmannstraße befuhr. Im weiteren Verlauf überfuhr die Renault-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug einen Poller, stieß gegen einen geparkten Citroen und kam an einer Hauswand zum Stehen. Glücklicherweise wurde keiner der Beteiligten verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 9.000 Euro geschätzt.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Rotlichtverstoß hat Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden zur Folge 3
Revierbereich Döbeln Waldheim – Polizei sucht Zeugen nach Ladendiebstahl

Revierbereich Döbeln Waldheim – Polizei sucht Zeugen nach Ladendiebstahl

Revierbereich Döbeln Waldheim – Polizei sucht Zeugen nach Ladendiebstahl (2692)In einem Einkaufsmarkt an der Hauptstraße stellte ein Ladendetektiv (48) zwei Unbekannte beim Diebstahl von Waren. Als er sie zur Rede stellte, schlug einer der beiden auf den 48-Jährigen ein. Danach rannten beide davon, wobei sie auch einen 82-jährigen Kunden im Markt umrannten, der dadurch stürzte. Der 48-Jährige sowie der 82-Jährige wurden verletzt.Die Täter wurden wie folgt beschrieben, der erste war ca. 1,65 Meter groß und etwa 16 Jahre alt. Er hatte eine schlanke Statur und schwarze kurze Haare. Er trug ein schwarzes T-Shirt, eine schwarze Jogginghose und schwarze Schuhe. Der zweite war etwa 1,75 Meter groß und etwa 18 Jahre alt. Er war schlank und hatte schwarze halblange glatte Haare. Bekleidet war er wie der erste Täter. Beide sollen deutsch mit osteuropäischen Akzent gesprochen haben. Die Polizei in Döbeln sucht Zeugen, die weitere Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise werden unter Telefon 03431 659-0 entgegengenommen.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Revierbereich Döbeln Waldheim – Polizei sucht Zeugen nach Ladendiebstahl 5
“Perspektiven” von Wolfram Ebersbach- Kunstsammlungen Zwickau

“Perspektiven” von Wolfram Ebersbach- Kunstsammlungen Zwickau

„PERSPEKTIVEN“ VON WOLFRAM EBERSBACHAusstellung vom 14. Juli bis 19. AugustWolfram Ebersbach wird 75 Jahre alt. Aus diesem Anlass widmen ihm die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum eine Kabinettausstellung, die vom 14. Juli bis 19. August zu sehen ist.Der Leipziger Maler und Hochschullehrer wurde am 16. Juli 1943 in Zwickau geboren. Seine erste künstlerische Ausbildung erhielt er an der Zwickauer Volkshochschule bei Carl Michel und Klaus Matthäi. Nach einer Berufsausbildung als Handelskaufmann mit Abitur studierte Wolfram Ebersbach zwischen 1966 und 1971 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, u.a. bei Wolfgang Mattheuer. Von 1992 lehrte er hier bis 2008 in den Fächern Maltechnik, Perspektive und Naturstudium. Bekannt wurde Wolfram Ebersbach mit seinen abstrahierenden Bildern, insbesondere Leipziger Stadtlandschaften, in denen er sich mit Architektur und ungewöhnlichen Perspektiven des gebauten Raumes auseinandersetzt.„Sobald man sich mit dem Raum innerhalb einer künstlichen Umwelt beschäftigt, in meinem Fall mit Räumen einer mir vertrauten Stadt, wird man zum Chronisten, vielleicht ohne es beabsichtigt zu haben. Mir ist es wichtig, für große bekannte und mich interessierende Stadträume eine Grundstruktur herauszuarbeiten und sie auf ein zeichenartiges räumliches Kürzel zu reduzieren. Der Lauf der Zeit prägt natürlich die Bauten einer Stadt.“ Wolfram EbersbachDie Ausstellungseröffnung mit anschließendem Fest (bei schönem Wetter im Museumsgarten) findet am Freitag, dem 13. Juli um 18 Uhr statt.Quelle: Presse- und OberbürgermeisterbüroStadtverwaltung ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

"Perspektiven" von Wolfram Ebersbach- Kunstsammlungen Zwickau 7
Chemnitz OT Sonnenberg – Kollision auf Kreuzung

Chemnitz OT Sonnenberg – Kollision auf Kreuzung

Chemnitz OT Sonnenberg – Kollision auf Kreuzung(2686) Die Fürstenstraße landwärts befuhr am Dienstagabend, gegen 19 Uhr, der 47-jährige Fahrer eines Pkw VW. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand fuhr er bei „Rot“ in die Kreuzung Yorckstraße ein, wo es zur Kollision mit einem Pkw Chevrolet kam, der die Yorckstraße in Richtung Heinrich-Schütz-Straße befuhr. Der Chevrolet-Fahrer (52) wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 30.000 Euro.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Chemnitz OT Sonnenberg – Kollision auf Kreuzung 9