Jagdkanzel in die Luft gesprengt

Jagdkanzel in die Luft gesprengt

Jagdkanzel in die Luft gesprengtOelsnitz, OT Taltitz – (ow) An der Unterlosaer Straße, in der Nähe des Elditzlohbachs haben unbekannte Täter am 9. Juni, zwischen 1 Uhr und 2 Uhr eine Jagdkanzel in die Luft gesprengt. Dadurch wurden Teile der Kanzel mehrere Meter weit geschleudert. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Jagdkanzel in die Luft gesprengt 1
10.000 Euro Schaden verursacht und geflüchtet

10.000 Euro Schaden verursacht und geflüchtet

10.000 Euro Schaden verursacht und geflüchtetCrimmitschau – (ow) Am Montag hat ein bislang unbekannter Fahrer an einem braunen Opel Mokka X Sachschaden von mindestens 10.000 Euro verursacht und ist trotzdem einfach weitergefahren. Der nun beschädigte Pkw war zwischen 6 Uhr und 14:30 Uhr auf der August-Colditz-Straße Höhe Einmündung Brückenstraße geparkt gewesen.Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

10.000 Euro Schaden verursacht und geflüchtet 3
Annaberg-Buchholz – Auseinandersetzung mit Messer

Annaberg-Buchholz – Auseinandersetzung mit Messer

Annaberg-Buchholz – Auseinandersetzung mit Messer(2491) Am Montagabend, gegen 21 Uhr, kam es Am Wiesaer Weg zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei zog der noch unbekannte Täter ein Messer und bedrohte einen 30-Jährigen. Als ein Dritter (m/30) dazwischen gehen wollte, verletzte der Unbekannte diesen mit dem Messer an der Hand.Die beiden Geschädigten können den Täter wie folgt beschreiben: ca. 1,90 Meter groß, schlanke Statur und südländischen Typs.Wer hat zur obengenannten Tatzeit etwas beobachten können und kann Angaben zum Sachverhalt und/oder zum Täter machen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Annaberg unter Telefon 03733 88-0 entgegen.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Annaberg-Buchholz – Auseinandersetzung mit Messer 5
Matthias Reim, Marshall & Alexander im NaturTheater Bad Elster!

Matthias Reim, Marshall & Alexander im NaturTheater Bad Elster!

Matthias Reim, Marshall & Alexander im NaturTheater Bad Elster!Bad Elster/CVG. So richtig rund läuft es nicht, weder im Fußball noch im politischen Passspiel der Koalition in Berlin. In den Königlichen Anlagen Bad Elsters hingegen laufen neben zahlreichen Besucher*innen auch verschiedenste Sommerveranstaltungen, die den Erlebnisaufenthalt in der Kultur- und Festspielstadt strahlen lassen. Hier daher unsere passenden Terminstrahler für die Woche vom 25. Juni bis 1. Juli:Mit einer feierlichen Vernissage wird am Freitag, den 29. Juni um 18.00 Uhr in der Galerie des Königlichen Kurhauses Bad Elster die neue Ausstellung »Textil – Spitze – Kunst« mit Textil- und Papierarbeiten von Katrin und Klaus Helbig aus der Vogtlandmetropole Plauen eröffnet. Katrin und Klaus Helbig waren als freischaffende Gestalter besonders der Spitzen- und Textilindustrie verbunden. Durch diese permanente Beschäftigung mit den industriellen Prozessen entstanden über die Jahre verschiedene künstlerische Ausdrucksformen und Strukturen, deren Industriebezogenheit in den freien künstlerischen Arbeiten von Helbigs sichtbar wird. Entstanden in den achtziger Jahren Arbeiten der Werkgruppe »Metalltextil«, so kamen später mit den Werkgruppen »Nadelarbeit« und »Lochkartenrelief« weitere Strukturen hinzu. Grundlage für diese Strukturen sind Materialien der industriellen Spitzen- und Stickereiproduktion, die durch Kunst zweckentfremdet, einen neuen ästhetischen Bereich halten. Diese sehenswerte Ausstellung kann dann vom 2. Juli bis 31. August 2018 jeweils von Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr sowie zu den Veranstaltungen im Königlichen Kurhaus besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.TIPP DER WOCHE:Am Freitag, den 29. Juni gastiert das beliebte und erfolgreiche Duo Marshall & Alexander um 19.30 Uhr mit ihrer großen Jubiläumsgala »20 Jahre Hand in Hand« aus Klassik, Pop und Schlager im wunderschönen NaturTheater Bad Elster. Das erfolgreiche Duo Marshall & Alexander feiert Jubiläum im NaturTheater – Bad Elster freut sich auf ein Wiedersehen! Zum 20-jährigen Bühnenjubiläum werden die beiden Meistersänger die großen Welthits ihrer Karriere präsentieren. Dabei erklingen fast ausschließlich original Marshall & Alexander Kompositionen oder Lieder, die extra für sie geschrieben wurden. Klassiker wie »Hand in Hand«, »La Stella Piu Grande«, »Mandami Via«, »Another Day« oder »Le Stagioni Che Verranno« und viele weitere großartige Melodien werden diese Sommernacht einzigartig werden lassen. Das höchst emotionale Galakonzert wird natürlich auch die ein oder andere Anekdote der beiden Bühnenprofis bereithalten: Entertainment und Partytime im Spannungsfeld gefühlvoller Musik – Das ist pure Unterhaltung! Nach vielen Erfolgsalben, noch mehr Tourneen und unzähligen TV-Auftritten ist das Duo Marshall & Alexander eine feste Größe im Showbusiness. Die Basis dieser Erfolge liegt auch in der großen Verbundenheit zu ihrem Publikum. Für alle alten und neuen Fans von Marshall & Alexander wird dieses Konzert ein Spektakel der Extraklasse!Am Sonnabend, den 30. Juni beehrt Kultikone Matthias Reim mit Band um 20.00 Uhr die Bühne des NaturTheaters Bad Elsters und lädt zu einer Mega-Sommerparty seiner größten Hits! Einer der beliebtesten Schlagerstars der Republik ist zurück in Bad Elster! In frischer Klangfarbe, neuem Album und mit einem völlig neuen Bühnenprogramm dürfen seine Fans bei den neuen Open-Air-Terminen einen noch nie dagewesenen Matthias Reim erleben! Es ist unverkennbar, frischer Wind liegt in der Sommerluft – und das werden auch die Fans zu spüren bekommen: Der authentisch gebliebene Sänger hat sich sichtlich weiterentwickelt und es dabei geschafft, sich selbst treu zu bleiben. Neben seinen legendären Hits wie »Ich hab mich so auf dich gefreut« und »Verdammt, ich lieb Dich« hat der Publikumsliebling eine Reihe von erfolgreichen Songs aus vergangenen Zeiten in ein neues musikalisches Gewand gesteckt. Eins steht fest: Matthias Reim brennt stärker als je zuvor für seine Musik und kann es kaum erwarten, zusammen mit seiner Band und dem Publikum einen unvergesslichen Open-Air-Sommer im Ambiente Bad Elsters zu erleben!Klavier trifft Fagott: In der neuen Konzertreihe der Chursächsischen Philharmonie um den Pianisten Radim Vojír aus dem böhmischen Cheb musiziert dieser gemeinsam mit befreundeten Musikern der europäischen Bäderregion auf verschiedenen Instrumenten. Das nächste Konzert dieser Reihe findet am Sonntag, den 1. Juli mit dem Fagottisten Lukas Korinek aus Prag um 19.00 Uhr im König Albert Theater Bad Elster statt. Aufgeführt werden an diesem musikalischen Abend das bekannte Fagottkonzert a-Moll von Vivaldi, Mozarts Fagottkonzert B-Dur, die Sonate c-Moll für Klavier und Saint-Saëns Sonate für Fagott und Klavier G-Dur. Radim Vojíř verfügt über ein beachtliches und rasch abrufbares Repertoire an klassischer Musik und beschäftigt sich kontinuierlich mit Jazz und anderen Spielarten zeitgenössischer Musik. Seine künstlerische Persönlichkeit besitzt ein sehr ursprüngliches Talent, welches der transparenten Deutung und dem untrüglichen Gespür für Humor ebenso Freiraum lässt, wie seiner kolossalen Dramaturgie. Er ist Mitglied der Chursächsischen Philharmonie, Dozent am Konservatorium in Teplice (CZ) und künstlerischer Leiter der berühmten »JazzBigGang«. Als Solist und Mitglied diverser Ensembles gibt er regelmäßig Konzerte in der Tschechischen Republik und Deutschland.Abgerundet wird das sommerliche Programm in den Königlichen Anlagen der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Tickets & Infos: Touristinformation Bad Elster: 037437 /53 900 | www.badelster.deVORSCHAU BAD ELSTERDi 03.07. | 19.30 Uhr | Bad Elster KunstWandelhalleENSEMBLE MILONGA SENTIMENTAL: »Una notte Italiana«Eine italienische NachtMi 04.07. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert TheaterGÄSTE SPIELEN FÜR GÄSTE»CHURCHLANDS SENIOR HIGH SCHOOL ON TOUR«Chor- und Orchesterkonzert (Australien)Fr 06.07. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert TheaterMANON STRACHE: »Leise jedoch kann ich nicht«Biographische LesungSa 07.07. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert TheaterTRIENTINER BERGSTEIGERCHORAlpenländisches ChorkonzertSo 08.07. | 17.00 Uhr | Bad Elster | NaturTheaterMDR MUSIKSOMMERMNOZIL BRASS: »Cirque«Blechbläser-Music-Comedy (Österreich)Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und hohem Sachschaden

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und hohem Sachschaden

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und hohem SachschadenZwickau, OT Brand – (ow) Am Montagnachmittag stießen auf der S 293 (sog. Mitteltrasse) zwischen Lichtentanne und dem Kreisverkehr Steinpleis zwei Pkw zusammen. Dabei wurden die beiden Fahrer zum Teil schwer verletzt und hoher Sachschaden verursacht.Trotz dieser erheblichen Unfallfolgen musste der Ersthelfer feststellen, dass trotzt des regen Verkehrs kein weiterer Verkehrsteilnehmer anhielt, um zumindest zu prüfen, ob die Unfallbeteiligten der ersten Hilfe bedürfen oder um die Unfallstelle abzusichern. Vielmehr wurde in Schlangenlinie das Trümmerfeld umfahren und die Unfallstelle begafft – Umstände, die ausdrücklich keine Schule machen dürfen!Ein 20-Jähriger war kurz nach 17 Uhr mit einem Pkw Audi in Richtung Werdau unterwegs gewesen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er mit dem Pkw Ford eines 24-Jährigen zusammen. Der Ford-Fahrer ist dabei schwer verletzt und daher zur stationären Behandlung in ein Zwickauer Krankenhaus gebracht worden. Die leichten Verletzungen des Audi-Fahrers wurden ambulant behandelt. Die Sachschäden an den beiden Pkw und an der Schutzplanke summieren sich auf etwa 37.000 Euro.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und hohem Sachschaden 7