Unbekannte begehen Sachbeschädigungen in Neukirchen, OT Lauterbach

Unbekannte begehen Sachbeschädigungen in Neukirchen, OT Lauterbach

Neukirchen, OT Lauterbach – (um) Am gestrigen Abend wurden durch unbekannte Täter im Bereich der Dorfstraße zwei selbst gebaute Strohpuppen, Solarleuchten, Tisch und Gartenstühle beschädigt. Die Puppen waren im Rahmen des Dorffestes aufgestellt. Das Polizeirevier Werdau bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 03761-7020.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Unbekannte begehen Sachbeschädigungen in Neukirchen, OT Lauterbach 1

 

Kleintransporter aufgebrochen in Waldenburg

Kleintransporter aufgebrochen in Waldenburg

Waldenburg – (um) Gestern Nachmittag wurde auf der Peniger Straße ein Kleintransporter VW Crafter mit eingeschlagener Seitenscheibe festgestellt. Der oder die unbekannten Täter durchsuchten das Fahrzeug, entwendeten aber nichts. Der Sachschaden wurde auf 400 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Glauchau führt die Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 03763-640.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Kleintransporter aufgebrochen in Waldenburg 3
Taxifahrer beraubt in Mülsen, OT Mülsen St. Niclas

Taxifahrer beraubt in Mülsen, OT Mülsen St. Niclas

Mülsen, OT Mülsen St. Niclas – (um) Am Samstag, gegen 01.00 Uhr, beförderte ein 56 – jähriger Taxifahrer einen männlichen Fahrgast von Glauchau nach Mülsen. Am Zielort angekommen besprühte der Fahrgast den Fahrer mit Reizgas und entwendete dessen Einnahmen. Der Taxifahrer wurde wegen Augenreizungen ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die Kriminalpolizei Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 0375-4284480. Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 25-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von schlanker Gestalt. Besonderheit sind geweitete Ohrläppchen (Tunnel) ohne Schmuck.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Taxifahrer beraubt in Mülsen, OT Mülsen St. Niclas 5
Abkühlung für die eigenen vier Wände

Abkühlung für die eigenen vier Wände

Verbraucherzentrale gibt Tipps zum Hitzeschutz

Bei hohen Außentemperaturen während einer sommerlichen Hitzewelle leistet ein angenehmes Wohnklima einen wichtigen Beitrag zum eigenen Wohlbefinden. Marlies Hopf von der Verbraucherzentrale Brandenburg gibt Tipps, wie Verbraucher ihre Wohnräume vor Hitze schützen.

Im Sommer kann sich die eigene Wohnung schnell aufheizen. Dann die Temperatur zu reduzieren und wieder ein angenehmes Wohnklima herzustellen, ist nur schwer zu schaffen. Gut, wer bereits vor der ersten Hitzewelle Maßnahmen ergriffen hat, um sich vor der sommerlichen Hitze zu schützen.

„Richtiges Lüften zählt zu den am leichtesten umsetzbaren Maßnahmen“, erklärt Marlies Hopf von der Verbraucherzentrale Brandenburg. „Dazu in den frühen Morgenstunden oder am späten Abend, wenn die Außentemperatur bereits gesunken ist, ausgiebig lüften.“ Tagsüber bleiben die Fenster dann am besten geschlossen.

Die Sonne heizt Räume auch durch die Fenster auf. Einen besonders wirksamen Hitzeschutz bieten von außen angebrachte Jalousien, Roll- und Klappläden. „Verbraucher, die ihre Jalousien von innen montieren möchten, sollten solche mit einer hellen oder Metall beschichteten Außenfläche wählen“, empfiehlt Marlies Hopf.

Sonnenschutzfolien und Sonnenschutzverglasungen schützen ebenfalls vor Hitze im Wohnraum. Sie bieten sich für dauerbestrahlte Südfenster an, verdunkeln allerdings den Wohnraum und sind nur begrenzt haltbar.

„Auch über ein schlecht gedämmtes Dach dringt im Sommer Hitze in den Wohnraum“, erklärt die Expertin. Sie ergänzt: „Die Dachziegel können sich durch die warme Luft schnell bis zu 80 °C aufheizen. Damit sie diese Wärme nicht an den Wohnraum abgeben, ist eine luftdichte Gebäudehülle wichtig. Zudem nutzt eine wirksame Dämmung im doppelten Sinne, denn im Winter wird die Wärme durch sie im Raum gehalten.“

Die Energieberater der Verbraucherzentrale helfen kompetent und anbieterneutral rund um die Themen Hitzeschutz, Dämmung, Sanierung und Hausbau.Informationen gibt es auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter 0800 – 809 802 400 (kostenfrei).

Quelle: Verbraucherzentrale Sachsen/Brandenburg e.V.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Abkühlung für die eigenen vier Wände 7
Parkplatzrempler in St.Egidien

Parkplatzrempler in St.Egidien

St.Egidien – (sw) Der 87-jährige Fahrer eines Pkw VW Golf beschädigte am Freitag gegen 09:35 Uhr im Auersberg-Center an der Platanenstraße beim Ausparken drei weitere Pkws, einen Citroen und zwei VWs, und verursachte einen Gesamtschaden in Höhe von 12.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Parkplatzrempler in St.Egidien 9