Gestohlene Pkw aufgefunden

Gestohlene Pkw aufgefunden

Gestohlene Pkw aufgefundenZwickau, OT Marienthal – (ow) Nachdem bereits am Sonntagvormittag ein in der vorangegangenen Nacht von einem Werdauer Autohandel gestohlener VW Caddy nach Zeugenhinweis aufgefunden werden konnte (siehe Medieninformation 341/2018 vom 11. Juni), traf das am Montag auch auf die beiden noch gesuchten BMW X3 und Seat Ibiza zu.Bereits am Montagmorgen war der BMW in der Zwickauer Oswaldstraße durch Zeugen gemeldet worden, nachdem diese von der polizeilichen Fahndung nach den Fahrzeugen erfahren hatten. Am Montagnachmittag kam dann ein entsprechender Hinweis bzgl. des Seats in der Zwickauer Antonstraße.Die Kriminalpolizei hat die kriminaltechnische Untersuchung der gestohlenen Pkw aufgenommen und führt die weiteren Ermittlungen.Wer Hinweise auf die Nutzer der Fahrzeuge im Vorfeld ihres Auffindens geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4284480.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Gestohlene Pkw aufgefunden 1
Einbruch in Baucontainer

Einbruch in Baucontainer

Einbruch in BaucontainerZwickau, OT Marienthal – (ow) Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen suchten unbekannte Täter die Baustelle im Bereich Kopernikusstraße/Industrierandstraße heim. Dort brachen sie in einen Baucontainer ein, durchsuchten diesen und entwendeten zwei vorgefundene Fahrzeugschlüssel sowie diverses Werkzeug. Schätzungen zum angerichteten Schaden liegen noch nicht vor.Wer Hinweise zum Hergang des Einbruchs oder zur Identität der unbekannten Einbrecher geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Einbruch in Baucontainer 3
Chemnitz OT Gablenz – Flüchtiger Mercedes-Fahrer gestellt

Chemnitz OT Gablenz – Flüchtiger Mercedes-Fahrer gestellt

Chemnitz OT Gablenz – Flüchtiger Mercedes-Fahrer gestellt(2402) Polizisten fiel am Montag, gegen 12.15 Uhr, im Stadtteil Gablenz ein Pkw Mercedes auf, an dem Kennzeichen befestigt waren, die zu einem nicht mehr zugelassenen Kleintransporter gehörten. Auf das entsprechende Anhaltesignal der Beamten stoppte der Mercedes-Fahrer den Pkw nicht, sondern gab Gas. In der Kreherstraße konnte der Mercedes nach einer kurzen Verfolgung u.a. über die Claus- und Reineckerstraße gestoppt werden. Den Fahrer konnten die Polizisten dennoch nicht gleich kontrollieren. Er hatte sich im Mercedes eingeschlossen. Aufgrund dessen, dass die Beamten den Fahrzeuginnenraum nicht gänzlich einblickenkonnten sowie von Gefahr im Verzug ausgehen mussten, schlugen sie eine Seitenscheibe ein und zogen den Fahrer (44) schließlich raus. Bei der anschließenden Überprüfung des Mannes zeigte sich, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Zudem verlief ein Drogenvortest bei ihm positiv auf Amphetamine. Da die Eigentumsverhältnisse zum Mercedes ungeklärt sind, wurde die Limousine sichergestellt. Gegen den 44-Jährigen wurden indes mehrere Anzeigen gefertigt. Er durfte die Dienststelle nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Chemnitz OT Gablenz – Flüchtiger Mercedes-Fahrer gestellt 5
Ordnungsamt und Polizei kontrollieren Bar in der Nordvorstadt

Ordnungsamt und Polizei kontrollieren Bar in der Nordvorstadt

ORDNUNGSAMT UND POLIZEI KONTROLLIEREN BAR IN DER NORDVORSTADTAuf Grund zahlreicher Beschwerden und Hinweise aus der Bevölkerung und wegen vorliegender behördlicher Kontrollaufträge wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag durch den Stadtordnungsdienst mit Unterstützung von Kräften des Polizeireviers Zwickau und der Bereitschaftspolizei Kontrollen in einer Shisha-Bar in der Nordvorstadt durchgeführt. Insbesondere ging es um die Einhaltung der Regelungen des Jugendschutzgesetzes und des Nichtraucherschutzgesetze.Dabei wurden Verstöße gegen beide Vorschriften sowie gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz festgestellt und entsprechende Verfahren eingeleitet. Zudem wurde der Betreiber zur Beseitigung verschiedener Mängel aufgefordert.Quelle.Presse- und OberbürgermeisterbüroStadtverwaltung ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Ordnungsamt und Polizei kontrollieren Bar in der Nordvorstadt 7
Polizei sucht 29-Jährigen, der offenbar Schusswaffe mit sich führt

Polizei sucht 29-Jährigen, der offenbar Schusswaffe mit sich führt

Polizei sucht 29-Jährigen, der offenbar Schusswaffe mit sich führt(2399) Die Polizeidirektion Chemnitz führt seit Sonntagnachmittag einen Polizeieinsatz zur Bewältigung einer Bedrohungslage durch. Hauptaugenmerk des Einsatzes liegt dabei auf der Suche im Großraum Chemnitz, Hartmannsdorf und Limbach-Oberfrohna nach dem möglicherweise bewaffneten 29-Jährigen. Seit geraumer Zeit besteht ein Konflikt zwischen dem 29-Jährigen und seiner ehemaligen Freundin sowie deren Familie. Letztmalig war es am Sonntagmorgen zu einer Konfrontation gekommen. Sonntagmittag war ein Hinweis bei der Polizei eingegangen, dass sich der 29-Jährige mutmaßlich in Besitz einer Schusswaffe gebracht hat. Da eine weitere Eskalation der Situation nicht auszuschließen war, leitete die Polizeidirektion Chemnitz Einsatzmaßnahmen ein. Die ehemalige Freundin des Gesuchten sowie die Familie der Frau wurden indes in Sicherheit gebracht. Der Gesuchte wurde letztmalig am Sonntag, gegen 9.45 Uhr, im Chemnitzer Stadtzentrum gesehen. Seit Sonntagnachmittag führt die Polizeidirektion Chemnitz umfangreiche Einsatzmaßnahmen zur Feststellung des 29-Jährigen durch. Im Zuge dessen konnte das Fahrzeug, mit dem der Gesuchte unterwegs war, im Chemnitzer Innenstadtbereich fest- und sichergestellt werden. Gleichzeitig wurden mögliche Aufenthaltsorte des Mannes überprüft. Dabei kamen neben einem Polizeihubschrauber und einem Personensuchhund (Maintrailer) auch Spezialkräfte des Landeskriminalamtes zum Einsatz. Der Gesuchte konnte bis dato nicht festgestellt werden. Die Polizei ist derzeit sowohl mit uniformierten als auch zivilen Einsatzkräften an möglichen Anlaufpunkten des Gesuchten präsent. Seit Sonntagnachmittag waren bis jetzt rund 230 Beamte im Einsatz. Bei den bisherigen Einsatzmaßnahmen wurde die Chemnitzer Polizei von Beamten der Polizeidirektion Zwickau, der sächsischen Bereitschaftspolizei sowie Landeskriminalamtes unterstützt. (Ry/ju)Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Polizei sucht 29-Jährigen, der offenbar Schusswaffe mit sich führt 9