Einbruch in Vereinsheim in Zwickau

Einbruch in Vereinsheim in Zwickau

Zwickau – (ta) Im Tatzeitraum vom Freitag, 18 Uhr bis Samstag, 8 Uhr drangen Unbekannte durch Einschlagen der Scheibe eines Fensters in ein Vereinsheim an der Äußeren Schneeberger Straße ein und entwendeten aus einem Sparschwein 10 Euro Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Hinweise bitte an das PR Zwickau, Tel.: 0375/44580

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Einbruch in Vereinsheim in Zwickau 1
Zeugen zu einer tätlichen Auseinandersetzung gesucht in Zwickau

Zeugen zu einer tätlichen Auseinandersetzung gesucht in Zwickau

Zwickau – (ta) Am Samstag gegen 18:30 Uhr lieferten sich mehrere arabischstämmige Tatverdächtige zunächst eine verbale Auseinandersetzung (Schumannplatz/ Magazinstraße) mit Teilnehmern eines Junggesellenabschieds. Mehrere Tatverdächtige schlugen und traten auf einen Geschädigten (31) ein. Die anderen Tatverdächtigen hielten die restlichen Teilnehmer des Junggesellenabschieds durch Umherschlagen mit Gürteln und Schlüsselbändern auf Abstand. Der am Boden liegende Geschädigte wurde von einem Tatverdächtigen noch mehrfach ins Gesicht getreten, so dass er mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus stationär eingewiesen werden musste. Die Ermittlungen zu den Tatverdächtigten wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich unter Tel.: 0375/4284480 zu melden.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Zeugen zu einer tätlichen Auseinandersetzung gesucht in Zwickau 3
Zeugen zu Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen gesucht in Plauen

Zeugen zu Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen gesucht in Plauen

Plauen – (ta) Am Samstag gegen 18:30 Uhr kam es in der Plauener  Südvorstadt zwischen deutschen und ausländischen Jugendlichen an der Haltestelle einer Straßenbahn zu einer verbalen Auseinandersetzung. Nachdem die deutschen Jugendlichen mit der nachfolgenden Straßenbahn zum Postplatz fuhren, kam es dort zu einem Gerangel mit weiteren ausländischen Jugendlichen. Dabei wurde das T-Shirt eines deutschen Jugendlichen zerrissen. Anschließend kam es im Bereich der Pfortenstraße/Pfortengässchen zum Aufeinandertreffen zwischen ca. 15 deutschen und 25 ausländischen Jugendlichen, bei welchem ein 13-Jähriger  durch einen Steinwurf im Kopfbereich schwer verletzt wurde. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Weiterhin griffen die ausländischen Jugendlichen mit Messern, Faustschlägen und Fußtritten die Geschädigten an, wobei weitere vier Jugendliche (16/17) leicht verletzt wurden.  Ein 18- Jähriger saß auf einer Mauer unterhalb der Johanniskirche und wurde von hinten gegen den Rücken gestoßen. Dabei stürzte er von der Mauer und verletzte sich leicht. Es erfolgte eine ambulante Behandlung. Durch einen Steinwurf wurde ein geparkter Pkw beschädigt, es entstand ein Sachschaden von 100 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Plauen Tel.: 03741/140 zu melden.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Zeugen zu Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen gesucht in Plauen 5
Landeswettkampf der Johanniter in Zwickau mit Teilnehmerrekord

Landeswettkampf der Johanniter in Zwickau mit Teilnehmerrekord

Ersthelfer ziehen Verletzte aus Autos, Sanitäter bahnen sich den Weg durchs Chaos, Retter beugen sich über Bewusstlose – keine Katastrophe sondern Landeswettkampf der Johanniter. Vom 1. bis 3. Juni trafen sich über 700 Teilnehmer und zahleiche Unterstützer in Zwickau zu Wettkämpfen in Erster Hilfe. Auf dem Campus der Westsächsischen Hochschule traten 48 Teams der Landesverbände Sachsen und Sachsen-Anhalt – Thüringen in verschiedenen Altersklassen und Kategorien gegeneinander an.

Retten im MinutentaktLandeswettkampf der Johanniter in Zwickau – über 700 Teilnehmer am StartErsthelfer ziehen Verletzte aus Autos, Sanitäter bahnen sich den Weg durchs Chaos, Retter beugen sich über Bewusstlose – keine Katastrophe sondern Landeswettkampf der Johanniter. Vom 1. bis 3. Juni trafen sich über 700 Teilnehmer und zahleiche Unterstützer in Zwickau zu Wettkämpfen in Erster Hilfe. Auf dem Campus der Westsächsischen Hochschule traten 48 Teams der Landesverbände Sachsen und Sachsen-Anhalt – Thüringen in verschiedenen Altersklassen und Kategorien gegeneinander an.Die Erstplatzierten beider Landesverbände·         Kategorie A – älter als 16 Jahre: A3, RV Zwickau/Vogtland (Sachsen), A3, Sachsen-Anhalt/Südost (Sachsen-Anhalt/Thüringen)·         Kategorie B – Kinder und Jugendliche, die mindestens das 12. aber noch nicht das 19. Lebensjahr vollendet haben: B2, KV Erzgebirge (Sachsen), B9, Sachsen-Anhalt/Südost (Sachsen-Anhalt/Thüringen)·         Kategorie C – Kinder und Jugendliche, die mindestens das das 6. aber noch nicht das 12. Lebensjahr vollendet haben: C3, RV Dresden (Sachsen), C1, RV Altmark (Sachsen-Anhalt/Thüringen)·         Kategorie S – Alle Helferinnen und Helfer ab dem 16. Lebensjahr, die nicht in Kategorie A oder B starten dürfen: S2, RV Zwickau/Vogtland (Sachsen), S1, Johanniter Akademie + S3, RV Mittelthüringen (Sachsen-Anhalt/Thüringen)·         Kategorie E – Erzieherinnen und Erzieher: EHaK1, RV Zwickau/Vogtland (Sachsen), EHaK1, RV Saalfeld-Südthüringen + EHaK3, RV Westthüringen (Sachsen-Anhalt/Thüringen)Stimmen der VorständeWilma Bär, Mitglied des Vorstands im Landesverband Sachsen: „Der Landeswettkampf ist ein ganz besonderes Ereignis für viele Johanniter, nicht umsonst konnten wir dieses Jahr einen neuen Anmelderekord verzeichnen. Es war dann auch eine Freude zu sehen, wie motiviert alle Mannschaften angetreten sind – von den Ersthelfern ab 6 Jahren über die Erzieher aus unseren Kindertagesstätten bis zu den Profis aus Rettungsdienst sowie Katastrophenschutz.  Wir danken ganz herzlich allen, die so engagiert dabei waren. Ein besonderer Dank geht natürlich an Pierre Söllner und sein Team, die als Gastgeber Enormes geleistet haben.“Andreas Weigel, Mitglied des Vorstands im Landesverband Sachsen-Anhalt – Thüringen: „Als ehemaliger Regionalvorstand aus Zwickau nehme ich mit Freude und Respekt zur Kenntnis, wie toll sich der Verband entwickelt hat. Mich freut es auch sehr, dass eine große Zahl von Kindern und Jugendlichen am Start gewesen ist. Das führen wir auf unsere engagierte Kinder- und Jungendarbeit in Mitteldeutschland zurück.“ Quelle: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsfehler in Reichenbach, OT Mylau

Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsfehler in Reichenbach, OT Mylau

Reichenbach, OT Mylau – (AH) Am Samstag kurz nach 16 Uhr wollte ein 80-Jähriger mit seinem Pkw Skoda vom Parkplatz Mylau-Center nach links auf die Reichenbacher Straße auffahren. Dabei stieß er mit einem vorfahrtsberechtigten Pkw Mercedes zusammen. Der Skoda-Fahrer und der 45-jährige Mercedes-Fahrer blieben unversehrt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von 10.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsfehler in Reichenbach, OT Mylau 7