Verkehrsunfall mit verletzter Person

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Verkehrsunfall mit verletzter PersonLichtentanne, OT Schönfels – (as) Am Donnerstagmorgen befuhr ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad die Neumarker Straße. Vor ihm fuhr eine 52-Jährige mit ihrem VW.Als die Frau verkehrsbedingt langsamer fuhr, bemerkte dies der 17-Jährige zu spät und fuhr auf den VW auf. Durch den Unfall wurde der 17-Jährige leicht verletzt. Der Schaden wird auf rund 550 Euro geschätzt.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Verkehrsunfall mit verletzter Person 1
Einbruch in Kletterwald

Einbruch in Kletterwald

Einbruch in KletterwaldWerdau – (as) Zwischen Dienstagabend und Donnerstagvormittag sind unbekannte Täter in Räumlichkeiten des Kletterwaldes in Werdau eingedrungen. Die Täterentwendeten Bargeld, Kletterausrüstungen, Lebensmittel, Leergut und andere Gebrauchsartikel im Gesamtwert von rund 2.800 Euro. Außerdem hinterließen sieSachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau 03761 7020.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Einbruch in Kletterwald 3
Chemnitz – Mutmaßlicher Entblößer zeigte sich mehrmals vor Kindern/Tatverdächtiger festgenommen und inhaftiert

Chemnitz – Mutmaßlicher Entblößer zeigte sich mehrmals vor Kindern/Tatverdächtiger festgenommen und inhaftiert

ChemnitzOT Schloßchemnitrz – Mutmaßlicher Entblößer zeigte sich mehrmals vor Kindern/Tatverdächtiger festgenommen und inhaftiert(2146) Mehrere aufgeregte Kinder verständigten am Donnerstagabend, gegen 19 Uhr, die Polizei, weil sie von einem Mann am Luisenplatz belästigt wurden. Der Mann hatte sich wiederholt vor den Neun- bis Elfjährigen entblößt und an seinem unbedeckten Geschlechtsteil manipuliert. Zudem hatte der Mann die Kinder nach deren Schilderungen zu sexuellen Handlungen aufgefordert. Eingesetzte Polizisten machten dem ein Ende. Der beschriebene Mann, ein 47-Jähriger, wurde am Tatort vorläufig festgenommen und verbachte die Nacht in Gewahrsam. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern aufgenommen. Auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde der 47-Jährige am heutigen Freitag einer Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Chemnitz zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt. Dem Antrag wurde stattgegeben. Der Tatverdächtige befindet sich nunmehr in einer Justizvollzugsanstalt.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Chemnitz – Mutmaßlicher Entblößer zeigte sich mehrmals vor Kindern/Tatverdächtiger festgenommen und inhaftiert 5
„Porsche Safari“ in den Sommerferien

„Porsche Safari“ in den Sommerferien

Entdeckertour im Offroad-Gelände in Kooperation mit der Auwaldstation Leipzig„Porsche Safari“ in den SommerferienLeipzig. Ein Klassenzimmer im Freien: Unter dem Motto „Porsche Safari“ entsteht in den Sommerferien im Offroad-Gelände von Porsche Leipzig ein Erlebnisprogramm für junge Naturliebhaber. Kinder der Klassenstufen drei bis sechs können hier die vielfältige Flora und Fauna der 132 Hektar großen Naturflächen entdecken. Dazu werden in den kommenden Wochen Erlebnisstationen sowie eine Aussichtsplattform errichtet.Für die pädagogische Ausrichtung erhält Porsche die Unterstützung der Auwaldstation Leipzig. „Uns ist es wichtig, sich nachhaltig für Umwelt und Bildung zu engagieren. Mit der Auwaldstation haben wir einen fachkundigen Partner an unserer Seite und wir freuen uns darauf, die Naturfläche unseres Werkes im Rahmen der ‚Porsche Safari‘ für Kinder und Jugendliche zu öffnen“, sagt Gerd Rupp, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH.Detlef Bäsler, Vorsitzender des Fördervereins Auwaldstation und Schlosspark Lützschena e.V., betont: „Als Naturschutzstation und außerschulischer Bildungsort liegt es uns am Herzen, Kinder und Jugendliche für Natur zu begeistern. In Zusammenarbeit mit Porsche können wir unser Angebot ausbauen und jungen Entdeckern ein attraktives Programm anbieten.“In Anlehnung an den Schullehrplan gibt es zwei unterschiedliche Programme: Die Naturentdecker können zwischen der Vogelwelt des Geländes sowie einer Tour zu Auerochsen und Exmoor-Ponys wählen. Auf dem rund vier Kilometer langen Wanderweg der „Porsche Safari“ erfahren die Teilnehmer außerdem vielfältige Details zu Amphibien, Fledermäusen und Bienen. Geführt werden die Gruppen von der Auwaldstation Leipzig. Die „Porsche Safari“ findet in den Sommerferien vom 9. Juli bis 3. August, jeweils Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr statt. Interessierte Kinder und Hortgruppen können sich über die Auwaldstation (Telefon: 0341 4621895, E-Mail: auwaldstation@t-online.de) anmelden.Mit der „Porsche Safari“ baut Porsche sein Engagement im Bereich Kinder- und Jugendförderung weiter aus. So unterstützt der Sportwagenhersteller beispielsweise in Kooperation mit Fußballerstligist RB Leipzig bereits seit vier Jahren den Fußball-Nachwuchs. Zu den gemeinsamen Projekten zählen unter anderem das „Leipziger Viertelfinale“ für Nachwuchsmannschaften und die Unterstützung der RB Leipzig Fußballschule. Auch abseits des Fußballfeldes fördert Porsche den Nachwuchs: In den Kursen des Technologiezentrums VDI GaraGe gibt das Unternehmen in der Porsche Schülerwerkstatt seit 2001 Einblicke in die Automobiltechnik.Quelle: Öffentlichkeitsarbeit und Presse Unternehmenskommunikation PorscheHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

„Porsche Safari“ in den Sommerferien 7
Geyer – Erfolgreicher Einsatz im Kampf gegen Betäubungsmittelkriminalität

Geyer – Erfolgreicher Einsatz im Kampf gegen Betäubungsmittelkriminalität

 Geyer – Erfolgreicher Einsatz im Kampf gegen Betäubungsmittelkriminalität 9 Geyer – Erfolgreicher Einsatz im Kampf gegen Betäubungsmittelkriminalität 11

Revierbereich AnnabergGeyer – Erfolgreicher Einsatz im Kampf gegen Betäubungsmittelkriminalität- Bildveröffentlichung -(2144) Für einen 37-Jährigen endete der vergangene Mittwoch völlig unerwartet hinter polizeilichen Gittern. Der Grund für seine vorläufige Festnahme ist ein laufendes Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, das sich gegen ihn sowie vier weitere Beschuldigte im Alter von 38 bis 45 Jahren richtet. Aufgrund von erlassenen Beschlüssen des Amtsgerichts Chemnitz konnten am Mittwoch mehrere Wohnungen in Geyer, Annaberg-Buchholz und Jöhstadt von Polizisten durchsucht werden – mit Erfolg.In den vier Wänden des 37-Jährigen schlug ein ebenfalls eingesetzter Rauschgiftspürhund umgehend an. In einem Versteck fanden sich vier Haschischplatten, die insgesamt knapp 400 Gramm wogen. Darüber hinaus war der 37-Jährige im Besitz von weiteren rund 140 Gramm Haschisch, rund 60 Gramm Marihuana und mehr als 1 000 Euro in szenetypischer Stückelung. Nicht unerhebliche Mengen an Drogen und Bargeld kamen auch bei einer Durchsuchung in der Wohnung eines40-jährigen Beschuldigten zum Vorschein. Sichergestellt wurden u.a. fast 90 Gramm Haschisch, gut 50 Gramm Marihuana sowie knapp 1 500 Euro. Bei den übrigen Durchsuchungen bei den anderen drei Tatverdächtigen stießen die Polizisten auch auf geringe Mengen Betäubungsmittel, aber auch Schwarzpulver, verbotene Feuerwerkskörper und einen Schlagring sowie Patronen für eine 9 mm-Handschusswaffe.Während vier der fünf Männer nach den ersten polizeilichen Maßnahmen ihrer Wege gehen durften, wurde der 37-Jährige nach der Nacht in polizeilichem Gewahrsam auf Antrag der Chemnitzer Staatsanwaltschaft am Donnerstag einer Ermittlungsrichterin vorgeführt. Diese erließ gegen den Mann Haftbefehl, der allerdings bis auf weiteres unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde. Die Ermittlungen des federführenden Kriminaldienstes im Polizeirevier Annaberg werden indes fortgesetzt.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Geyer – Erfolgreicher Einsatz im Kampf gegen Betäubungsmittelkriminalität 13