Familien-Pfingstausflug – packt Kind und Kegel ein zur „kleinen Weltreise“ in die Miniwelt LichtensteinDresden – Berlin – Paris – London – New York – Sydney an einem Tag?! –in der Miniwelt geht’s beim Familienpfingstausflug ohne Schiff oder Flugzeug zu besteigen grenzenlos um die Welt. Eingebettet in fünf Hektar frühlingshafte Parklandschaft sind mehr als 100 bedeutende Bauwerke der Erde im Maßstab 1:25 zu bewundern. Hier ist die Dresdner Frauenkirche nur Wegmeter von der Freiheitsstatue entfernt – ein schneller Trip von Sachsen nach New York. Der Bau mit Originalmaterial, die Detailtreue sowie die direkte Vergleichbarkeit der Bauwerke untereinander durch den einheitlichen Maßstab – das begeistert Groß und Klein beim Besuch der Miniwelt in Lichtenstein!Zu Pfingsten erwartet die Besucher zusätzlich zu ihrer “Weltreise“ ein buntes Programm:• am Pfingstsonntag, 20. Mai von 11 bis 16 UhrKinderanimation mit Doreen Lämmel – Kinderschminken und Luftballon modellieren – die Kinder können als kleine Piraten, Räuber, Feen oder Burgfräulein die (mini)Welt und auch die Abenteuerburg erobern• am Pfingstmontag, 21. Mai von 11 bis 16 UhrLivemusik und Musik aus der Konserve – mit Whysker bietet der Dresdner Musiker Willi Papperitz ein stimmungsvolles Programm und lädt Klein und Groß zum Spaß haben ein. Vom Kinderlied bis Irish Folk spielt er alles, was Spaß und gute Laune verspricht.• Das 360-Grad-Kino Minikosmos hat am Pfingstmontag zwei Sonderveranstaltungen parat -früh um 10 Uhr »TABALUGA und die Zeichen der Zeit« und abends um 18 Uhr die Pink Floyd-Musikshow – da werden die 230 Quadratmeter “gewölbte Leinwand” zum coolen Musikerlebnis für alle Sinne.Änderungen vorbehaltenBeim gemeinsamen Familienspaziergang durch tausende Jahre Baugeschichte von der Antike bis zur Moderne kann man sich wie Gulliver auf Reisen fühlen und es gibt es viel zu erleben. Erinnerungen an gesehene Orte werden wach und vielleicht entdeckt man auch neue Urlaubsziele. Mittels Tastendruckkommt Bewegung ins Spiel, Licht geht an, Bahnen fahren, Musik erklingt. Mit Fantasie und dem richtigen Blickwinkel gelingen in der Miniwelt ganz besondere Fotos – ein Spaß für Groß & Klein und eine schöne Erinnerung an eine „kleine Weltreise“. Den Kindern haben es die coole Abenteuerburg mit Kletterwand, Hängebrücke sowie Kletterstange und die Wippe angetan – ebenso wie die neue Wasserspielanlage gleich neben dem Eiffelturm.Im Eintritt dabei: Der Besuch des 360-Grad-Kino Minikosmos – zurückgelehnt in bequemen drehbaren Stühlen erleben die Gäste unterhaltsame Programme mit eindrucksvollem 3D-Effekt und sind mittendrin im virtuellen Abenteuer auf 230 Quadratmetern “gewölbter Leinwand“. Spielplan unterhttps://www.planetarium-lichtenstein.de/spielplan-sommerBesucherserviceden ganzen Tag kostenfrei parken | Hunde dürfen mit auf „Weltreise“ | barrierefrei | GastronomieEintrittspreise Miniwelt inklusive digitale Programme im MinikosmosErwachsene: 12 € | Kinder ab 5 Jahre: 8 € | Familien 35 € (2 Erw. bis zu 4 Kinder [5-15 J.])Öffnungszeiten: bis 4. November 2018 | täglich 9 – 18 UhrAnfahrt: A4 – Abfahrt Hohenstein-Ernstthal | A72 Abfahrt HartensteinBuslinien 152 und 251 Haltestelle Miniweltweitere Informationen unter www.miniwelt.de | (037204) 72255Quelle: Miniwelt Lichtenstein

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!