Jahnsdorf / Bundesautobahn 72 – Unfall im Stau

Jahnsdorf / Bundesautobahn 72 – Unfall im Stau

Drei, im linken Fahrstreifen fahrende, Fahrzeuge wurden am 9. Mai 2018, 17.50 Uhr, bei einem Auffahrunfall am Kilometer 95, Richtungsfahrbahn Leipzig – Hof beschädigt. Der Fahrer (60) eines Kleintransporters Nissan bemerkte zu spät, dass ein Nissan X-Trail (Fahrer 60) vor ihm zum Stehen gekommen war, fuhr auf diesen auf und schob ihn auf den davor stehenden VW Passat (Fahrer 45). Verletzt wurde niemand, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 13.000 Euro. (Hc)

Quelle: PD Chemnitz

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Jahnsdorf / Bundesautobahn 72 – Unfall im Stau 1
Eskalierter Nachbarschaftsstreit

Eskalierter Nachbarschaftsstreit

Eskalierter NachbarschaftsstreitPlauen – (AH) Die Kriminalpolizei ermittelt gegen einen 31 Jahre alten Plauener wegen gefährlicher Körperverletzung. Er soll seinen 44-jährigen Nachbarn mit einem Messer bedroht haben und verletzte ihn mit mehreren Faustschlägen. Zunächst hatten beide in der Dr.-Christoph-Hufeland-Straße ein Wortgefecht über ihre Balkone geführt. Schließlich suchte der 31-Jährige seinen Nachbarn auf, stieß ihn beim Türöffnen in seine Wohnung und schlug wild auf ihn ein. Der 44-Jährige musste seine Blessuren im Klinikum ambulant behandeln lassen.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Eskalierter Nachbarschaftsstreit 3
Frau bedrängt – I-Phone entwendet – Tätertrio gestellt

Frau bedrängt – I-Phone entwendet – Tätertrio gestellt

Dresden (ots) – Am Sonntag, den 06.05.2018, gegen 13:15 Uhr meldete sich eine junge Frau bei der Bundespolizeiwache im Hauptbahnhof Dresden und berichtete, dass ihr soeben das Handy aus der Jackentasche gestohlen wurde.

Die 27-jährige Chinesin war mit ihrer Freundin (23) in einem Discounter im Hauptbahnhof Dresden einkaufen. Beim Verlassen der Filiale wurde sie plötzlich von drei jungen Männern umringt und bedrängt. Daraufhin ergriff sie die Flucht und bemerkte erst später das Fehlen ihres Smartphones.

Die bestohlene Chinesin und die Dresdnerin informierte sofort die Bundespolizisten am Hauptbahnhof Dresden. Dank der sehr präzisen Täterbeschreibung konnten die Bundespolizisten zwei Algerier (19/20) und einen libyschen Staatsangehörigen (27) am Hauptbahnhof Dresden stellen.

Bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen wurde bei den Tätern das gesuchte Handy der Chinesin sowie ein nicht zugelassenes Reizgas aufgefunden. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Libyer bereits durch die Staatsanwaltschaften Dresden und Chemnitz wegen Diebstahls bzw. Wohnungseinbruchsdiebstahls gesucht wurde. Die Bundespolizei Dresden hat die Ermittlungen wegen gemeinschaftlichen Diebstahls und Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen.

Quelle: Bundespolizei

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

 

Frau bedrängt - I-Phone entwendet - Tätertrio gestellt 5
ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Kreim erobert mit erstem Podestplatz die EM-Führung

ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Kreim erobert mit erstem Podestplatz die EM-Führung

<p style=”text-align: justify;”>Außergewöhnliche Leistung: Fabian Kreim/Frank Christian landen bei der ,Rally Islas Canarias‘ auf Rang zwei in der U28-Wertung› Tolle Performance: Doppelsieg für den ŠKODA FABIA R5 beim zweiten Lauf der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) › Sturm an die Spitze: Kreim führt U28-Fahrerwertung im Kontinentalchampionat an › Fabian Kreim: „Ein traumhaftes Ergebnis“

Las Palmas – Jubel auf Gran Canaria: Die deutschen Rallye-Meister Fabian Kreim/Frank Christian (D/D) feiern ihren ersten gemeinsamen Podestplatz in der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC). Mit Platz zwei in der U28-Kategorie der ,Rally Islas Canarias‘ springt ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Kreim zudem an die Spitze der EM-Gesamtwertung in seiner Klasse. Den perfekten Auftritt der Marke ŠKODA auf der Atlantikinsel rundet der Russe Nikolay Gryazin mit seinem Triumph vor Kreim ab: Damit machen die FABIA R5 Piloten einen U28-Doppelsieg beim zweiten EM-Saisonlauf perfekt. 

„Ein traumhaftes Ergebnis – das ist viel mehr, als ich zuvor erwartet habe. Schließlich war diese Rallye absolutes Neuland für mich. Neben Platz zwei in der U28 sind wird ja auch als Dritte der Gesamtwertung aufs Podium gefahren. Meine ersten Podestplätze in der EM: Einfach genial“, bilanziert Kreim und jubelt auf der Zielrampe überglücklich. Beim EM-Auftakt auf den Azoren war der 25-Jährige auf Schotter noch auf Platz fünf gelandet. Doch auf seinem Lieblingsbelag Asphalt zeigt der Odenwälder auf den 14 Wertungsprüfungen über 202,72 Kilometer eine gewaltige Leistungssteigerung und begeistert Tausende Fans an den Strecken.

Von Platz vier nach der Auftaktprüfung arbeitet sich Kreim beim ,Kurvenfestival‘ in den Bergen über der Inselhauptstadt Las Palmas dank drei Prüfungsbestzeiten und weiterer Top-3-Zeiten bis auf Position zwei nach vorn. Vor der letzten Prüfung dann noch eine Schrecksekunde: Durch eine Polizeikontrolle kommt der zweimalige deutsche Meister zwei Minuten zu spät zum Start. Die Rallye-Leitung spricht jedoch keine Zeitstrafe aus, Kreim behält in der längsten Prüfung Galdar 2 (24,21 Kilometer) zum Abschluss die Nerven und sichert einen der bislang größten Erfolge seiner internationalen Karriere. Nur Nikolay Gryazin ist in der U28-Klasse noch schneller: Der Russe siegt mit 38,1 Sekunden Vorsprung auf seinen deutschen ŠKODA FABIA R5-Kollegen Kreim.

„Die Rallye hat uns wirklich alles abgefordert: Nebel und schlechte Sicht in den Bergen, ständig wechselnde Asphaltbeläge, endlos viele Kurven, ständiger Druck durch die starken Konkurrenten und zum Schluss noch die Polizeikontrolle. Aber wir haben uns keinen großen Fehler geleistet und wirklich das Maximum herausgeholt“, sagt Kreim strahlend. Lohn ist die Führung in der U28-Gesamtwertung nach dem ersten Saisondrittel: Mit 46 Punkten führt Kreim vor Gryazin und Chris Ingram. Der Brite hatte die erste Rallye auf den Azoren im ŠKODA FABIA R5 für sich entschieden, musste auf Gran Canaria aber gesundheitsbedingt aufgeben.

„Fabian Kreim und Frank Christian haben auf Gran Canaria wirklich eine Topleistung gezeigt. Sie sind trotz harter Gegenwehr von Topteams des Kontinents erstmals aufs EM-Podest gefahren – das ist ein weiterer wichtiger Schritt in ihrer Entwicklung als Team“, kommentiert Christof Birringer, Leiter der Unternehmenskommunikation von ŠKODA AUTO Deutschland und fügt hinzu: „Wir haben uns mit unserem ŠKODA AUTO Deutschland Team ja vor der Saison das ehrgeizige Ziel gesetzt, den Titel in der U28-Klasse zu gewinnen. Jetzt hat sich Fabian Kreim nach der zweiten Saison-Rallye vorerst die Spitzenposition gesichert. Das ist aber kein Grund zum Ausruhen für uns, sondern Ansporn, noch härter zu arbeiten.“

Die Titeljagd in der Rallye-Europameisterschaft geht für Kreim/Christian vom 19. bis 21. Juli in die nächste Runde: Dann wird bei der ,Rally di Roma Capitale‘ in Italien ebenfalls wieder auf Asphalt gefahren.

Die Zahl zur ,Rally Islas Canarias‘: 12Der ŠKODA FABIA R5 ist mit zwölf Bestzeiten auch bei der zweiten Rallye der EM-Saison 2018 das Maß der Dinge in der U28-Kategorie. Nikolay Gryazin toppt in neun der 14 Prüfungen die Zeitenliste im Turbo-Allradler. Fabian Kreim ist dreimal die Nummer 1 in der Nachwuchskategorie. Der ŠKODA AUTO Deutschland Pilot hatte schon bei der Auftakt-Rallye auf den Azoren mit einer Topzeit geglänzt. Dort gingen 14 der 15 Bestzeiten in den Wertungsprüfungen auf das Konto des FABIA R5.

Rallye-Europameisterschaft, ,Rally Islas Canarias‘ – Endstand in der U28-Wertung:

1. Gryazin/Fedorov (RUS/RUS), ŠKODA FABIA R52:07:15,0 Std.
2. Kreim/Christian (D/D), ŠKODA FABIA R5+ 0.38,1 Min.
3. Suarez/Carrera (E/E), Hyundai i20 R5+ 0.57,0 Min.
4. Pellier/Combe (F/F), Peugeot 208 T16+ 0.58,5 Min.
5. Ptaszek/Szczepaniak (P/P), ŠKODA FABIA R5+ 3.54,5 Min.

Quelle: ŠKODA AUTO

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Kreim erobert mit erstem Podestplatz die EM-Führung 7
Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet Chemnitz

Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet Chemnitz

ChemnitzOT Kaßberg – Einbruch in Keller(1667) Wie der Chemnitzer Polizei am Mittwoch bekannt wurde, brachen in der Zeit vom 6. Mai 2018 bis zum 9. Mai 2018 Unbekannte in einen Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Barbarossastraße ein. Aus dem Keller wurde ein Fahrrad der Marke “Centurion No Poge” im Wert von mehreren tausend Euro entwendet.OT Kappel – In Werkstatt eingebrochen(1668) In der Zeit vom Montagabend, 20 Uhr, bis zum Dienstagmorgen, gegen 6.50 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in den Lagerbereich einer Kfz-Werkstatt auf der Neefestraße ein und entwendeten zwei Pkw-Frontscheiben sowie einen Kanister mit 30 Litern Bremsenreiniger. Schadensangaben hierzu liegen bislang nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (BR)OT Schloßchemnitz – Keller heimgesucht(1669) Auf der Dorotheenstraße drangen unbekannte Diebe zwischen dem 30. April 2018 und dem 9. Mai 2018 in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses ein, indem sie gewaltsam die Eingangstür aufbrachen. In der Folge wurde die Tür eines Kellerabteiles ebenfalls gewaltsam geöffnet. Aus dem Abteil wurde ein Fahrrad der Marke „Specialized“ im Wert von rund 1 000 Euro gestohlen. Der verursachte Sachschaden wurde auf etwa 30 Euro geschätzt. Auf der Müllerstraße hebelten Unbekannte in der Zeit vom 27. April 2018 bis zum 9. Mai 2018 die Hauseingangstür sowie die Eingangstür zum Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses auf. Im Keller wurden sodann die Türen von zwei Kellerabteilen aufgebrochen. Angaben zum Entwendungsschaden lagen der Polizei noch nicht vor, der eingetretene Sachschaden betrug ca. 300 Euro.OT Bernsdorf – Einbruch in Kleintransporter(1670) Ein auf der Vettersstraße geparkter Kleintransporter VW zog zwischen dem 7. Mai 2018 und dem 9. Mai 2018 die Aufmerksamkeit von Einbrechern auf sich. Diese drangen auf noch unbekannte Art und Weise und ohne Schaden zu hinterlassen in das Fahrzeug ein und stahlen daraus unter anderem Musik-CD’s und Werkzeuge im Wert von etwa 200 Euro.OT Schönau – Asia-Imbiss aufgebrochen(1671) Unbekannte brachen im Zeitraum vom Dienstag, 20.15 Uhr, bis zum Mittwoch, gegen 9.30 Uhr, in einen Asia-Imbiss auf der Zwickauer Straße ein und stahlen Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro. Der verursachte Sachschaden wurde auf 100 Euro geschätzt. (BR)OT Yorckgebiet – Wohnungseinbruch(1672) Aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Fürstenstraße entwendeten unbekannte Täter am Mittwoch, zwischen 12.30 Uhr und 15.30 Uhr, Schmuck, nachdem sie gewaltsam in diese eingedrungen waren. Angaben zum Wert des Schmuckes und zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen bislang nicht vor.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet Chemnitz 9