Am langen Maiwochenende mit Spaß und Rosen auf „Weltreise“ gehenMännertag mit »Mike`s Musikbox« und lustigem Programmzum Muttertag eine Rose von der 23. Lichtensteiner RosenprinzessinAn einem Tag geht `s in Lichtenstein geschwind um die Welt – von der Dresdner Frauenkirche über Paris mit dem 12 Meter hohen Eiffelturm nach London zum Tower oder zur New Yorker Freiheitsstatue bis hin zum Opernhaus von Sydney. Eingebettet in fünf Hektar frühlingshafte Parklandschaft sind in der Miniwelt über 100 berühmte Bauwerke der Erde zu bewundern. Sogar die antiken Weltwunder sind hier zu „neuem Leben erwacht“.Der einheitliche Maßstab (1:25), der Bau mit Originalmaterialien sowie die direkte Vergleichbarkeit der Monumente – das begeistert Groß und Klein beim Besuch der Miniwelt in Lichtenstein.Zum Männertag, am 10. Mai, erwartet die Besucher ein lustiges Programm.In der Zeit von 11.00 – 16.00 Uhr gibt es Musik, Spiel & Spaß mit »Mike`s Musikbox« auf und vor der Bühne der (Mini)Welt. Die Männer können ihre Geschicklichkeit beweisen – mit dem Hula Hoop Reifen müssen drei Meter hohe aufblasbare Kakteen getroffen werden  – als Preise winken Präsente von der Glückauf-Brauerei Gersdorf.Zum Muttertag, am 13. Mai werden unsere Besucherinnen – einer schönen Tradition folgend –hochherrschaftlich begrüßt.Die 23. Lichtensteiner Rosenprinzessin Hanna I. und ihre Hofdamen geben sich die Ehre. Von 11.00 bis 16.00 Uhr weilen sie in der Miniwelt und überreichen den Muttis eine Rose. Natürlich ist auch Zeit für das ein oder andere Familienfoto.Änderungen vorbehaltenAuf dem gemeinsamen Spaziergang von der Antike zur Moderne gibt es viel zu erleben. Erinnerungen an gesehene Orte werden wach und vielleicht entdeckt man auch das ein oder andere neue Urlaubsziel. Mittels Tastendruck kommt Bewegung ins Spiel, Licht geht an, Bahnen fahren, Musik erklingt. Funkferngesteuerte Boote sind zu bestimmten Zeiten auf der Nord- und Ostsee unterwegs oder der Airbus A310 “startet und landet“ am Flughafen München. Mit Fantasie und dem richtigen Blickwinkel gelingen in der Miniwelt ganzbesondere Fotos – ein Spaß für Groß & Klein und eine schöne Erinnerung an eine „kleine Weltreise“. Den Kindern haben es die coole Abenteuerburg mit Kletterwand, Sandschaufel, Hängebrücke sowie Kletterstange und die Wippe angetan – ebenso wie die neue Wasserspielanlage gleich neben dem Eiffelturm.Im Eintritt dabei: Der Besuch des 360-Grad-Kino Minikosmos – Zurückgelehnt in bequemen Stühlen erleben die Besucher spannende Programme für Sternenweltentdecker, unabhängig von Wind und Wetter. In der Kuppel sind die Gäste mittendrin im virtuellen Abenteuer auf 230 Quadratmetern “gewölbter Leinwand“. Das Spektrum reicht von der unterhaltsamen Vollkuppelshow mit eindrucksvollem 3D-Effekt bis zum Weltraumflug – alle Programme des Tages können angeschaut werden. Spielplan unter https://www.planetariumlichtenstein.de/spielplan-sommerBesucherserviceden ganzen Tag kostenfrei parken | Hunde dürfen mit auf “Weltreise“ | barrierefrei | Gastronomie „Am Torzur Welt“Eintrittspreise Miniwelt inklusive digitale Show(s) im MinikosmosErwachsene: 12 € | Kinder ab 5 Jahre: 8 € | Familien 35 € (2 Erw. bis zu 4 Kinder [5-15 J.])Öffnungszeiten: bis 4. November 2018 | täglich 9 – 18 UhrAnfahrt:A4 – Abfahrt Hohenstein-Ernstthal | A72 – Abfahrt Hartenstein | Buslinien 152 und 251 – Haltestelle Miniweltweitere Informationen unter www.miniwelt.de | Tel. (037204) 72255Quelle: Miniwelt Lichtenstein

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!