Premierenerfolg für Jeffrey Schmidt und Stefan Mücke (BWT Mücke Motorsport, Audi R8 LMS) beim Debüt des ADAC GT Masters im Autodrom Most. Die Audi-Fahrer gewannen das Samstagsrennen vor Marvin Kirchhöfer und Daniel Keilwitz (Callaway Competition, Corvette C7 GT3-R). Auf Platz drei fuhren Robert Renauer und Mathieu Jaminet (Precote Herberth Motorsport, Porsche 911 GT3 R) über die Ziellinie. Auch am Sonntag konnten die Zweit- und Drittplatzierten ihre Positionen in exakt der Reihenfolge des Vortages verteidigen. Lediglich die Rennsieger des zweiten Laufes in Most waren andere: Markus Pommer und Maximilian Götz (MANN-Filter Team HTP, Mercedes-AMG GT3) fuhren am Sonntag einen souveränen Sieg heraus. In der Gesamtwertung liegen nach dem zweiten Rennwochenende und insgesamt vier Saisonrennen Robert Renauer und Mathieu Jaminet an der Spitze der Meisterschaft. Damit gab es nach vier Rennen bereits vier unterschiedliche Sieger-Duos mit drei verschiedenen Hersteller-Marken.

Quelle: ADAC Motorsport

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!