Harte Rad-an-Rad-Duelle, spektakuläre Drifts und 600-PS-Boliden, die schneller beschleunigen als ein Formel-1-Rennwagen – das ist Rallycross! Die Motorsport-Disziplin boomt und wir sind mit dabei: BILSTEIN unterstützt ab dieser Saison das erfolgreiche Rallycross-Team Marklund Motorsport.

Was ist Rallycross?Beim Rallycross fahren bis zu sechs Autos in kurzen, actionreichen Rennen gegeneinander. Die Rundkurse verfügen sowohl über einen Asphalt- als auch einen Schotteranteil und sind meist nur etwas länger als einen Kilometer. Rallycross gilt als besonders zuschauerfreundlich, weil weite Teile der Strecke für die Fans vor Ort einsehbar sind. Die meisten Rallycross-Rennen gehen über fünf bis acht Runden. Die sogenannte „Joker-Lap“ ist eine langsamere Alternativroute der Strecke und muss einmal pro Rennen durchfahren werden.

In vier Qualifikationsläufen („Qualifying heats“) müssen sich die Fahrer für das Halbfinale qualifizieren. Die 12 schnellsten Piloten der Qualifikationsläufe treten in zwei Halbfinals mit je sechs Startern gegeneinander an. Der Sieger und der Zweit- und Drittplatzierte jedes Halbfinals qualifiziert sich für den Finallauf, in dem der Sieger ermittelt wird.

BILSTEIN und Marklund Motorsport

Das schwedische Rallycross-Team Marklund Motorsport ist bereits seit über 10 Jahren im Rallycross unterwegs. Die Skandinavier fuhren bereits in der FIA Rallycross-WM (WRX), in der FIA Rallycross-EM (EuroRX) und nahmen bei den X-Games teil. Das Team konnte zwei Mal den Vize-Titel in der WRX und drei Mal den Europameistertitel holen – zuletzt 2017 durch Anton Marklund.

Der 25-Jährige gilt als eines der größten Rallycross-Talente weltweit. Der junge Schwede ist als besonders konstanter und analytischer Fahrer bekannt. Diese Skills helfen Anton Marklund in besonders kniffligen Rennsituationen als auch bei der (Weiter-)Entwicklung der Autos und ihrer Komponenten.

Das Ziel für diese Saison ist klar: Der erneute Europameister-Titel für Anton Marklund. Allerdings ist das Championat heiß umkämpft: Auch der Vize-Europameister von 2017, Thomas Bryntesson, oder Reinis Nitiss und Jean-Baptiste Dubourg gelten als Favoriten auf den Titel.

Der VW Polo von Marklund Motorsport ist ein komplett in Eigenregie aufgebauter Rallycross-Renner der Top-Klasse im internationalen Rallycross, den sogenannten „Supercars“.

2018 wird der VW Polo von Anton Marklund als blau-gelbes BILSTEIN-Auto in der Rallycross-EM an den Start gehen. Denn ab dieser Saison kombinieren wir unsere über Jahrzehnte im Motorsport erarbeitete Stoßdämpfer- und Fahrwerk-Expertise mit dem Rallycross-Know-How von Marklund Motorsport.

„Das ist unser Weg back to the Rally roots”, freut sich Florian Hägemann, Leiter Marketing bei BILSTEIN, auf die Herausforderung Rallycross. Martin Flick, Leiter Motorsport bei BILSTEIN, ergänzt: „Wir wollten die technische Herausforderung an das Material und an das System des Dämpfers für diese extreme Sportart annehmen und haben uns deshalb für die FIA Rallycross-EM entschieden“.

„Rallycross entwickelt sich aktuell so schnell, sodass du die besten Partner und das beste Equipment an Bord haben musst, um Rennen zu gewinnen. Deshalb arbeiten wir mit BILSTEIN zusammen“, ist man bei Marklund Motorsport überzeugt.

„Es ist ein echtes Privileg, die Möglichkeit zu erhalten, mit einer erfolgreichen Marke wie BILSTEIN zusammenarbeiten zu dürfen. Wir freuen uns darüber, mit BILSTEIN den ultimativen Rallycross-Dämpfer zu entwickeln!“

Quelle/Foto: Copyright BILSTEIN 2018.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!